Tag-Archiv | Wald

55. Wochenendpost

Unser Papi hatte die vergangene Wochen noch Urlaub und so waren wir die ganze Woche noch im Urlaubsmodus. Auch wenn wir nicht mehr verreist waren, hatten wir noch ganz viel schöne Familienzeit. Deshalb war es hier auch noch etwas still, aber ich habe schon einiges für euch wieder in Vorbereitung. Ihr dürft gespannt sein.

IMG_1464

Am Freitagvormittag verbrachten wir die Zeit zu Hause. Das Mäusekind war mit dem Papi im Garten unterwegs und ich widmete mich ein wenig entspannt dem Haushalt.
Nachmittags ging es dann zum Krümelkreis. Als Elterninitiative haben wir da gerade ein tolles Projekt für unseren Spielplatz im Dorf laufen. Ich bin sehr gespannt, wie dieses Projekt am Ende wird.
Zur Zeit haben wir ein ganz großen Traktor-Fan zu Hause. Jeder Traktor wird im Dorf bestaunt und seine 2 Traktoren zu Hause ganz viel bespielt.

IMG_0157

Samstag war wir auch nur nachmittags unterwegs. Denn zum Frühstück hatten wir erst einmal Besuch von unserer Nachbarin. Nach dem Mittagsschlaf, ging es dann spontan, eine Runde in den Wald. Wir sind zum Waldsee spaziert und haben dort Kaffee getrunken. Danach ging es zurück. Das Mäusekind ist ganz viel selbst gelaufen. In den Wagen eingeladen wurden 3 Tannenzapfen und 1 Stock. Ja, kleine Mitbringsel brauchen wir von überall her. 😀

Ein wirklich warmer Sonntag war das an diesem Wochenende. Wir mögen solche warmen Tage ja. Denn da sind wir meist noch mehr draussen, wie sonst schon.
Vormittags spielte das Mäusekind lange mit Oma und Opa, während wir die üblichen Haushaltsdinge erledigten.
Zu dem Foto fällt mir nur ein zu sagen: Nach dem aufräumen -ist vor dem aufräumen!

IMG_1468

Nach dem Mittagessen legten wir alle drei eine richtige Mittagspause ein. Ich nutze die Zeit mit unseren kleinen Schildkröten Patty & Selma das erste Mal auf die Kleewiese zu gehen. Hier setzte ich auch unsere große Luise dazu.
Während die Drei die Wiese erkundeten und fraßen, schmökerte ich endlich mal in meiner Elternzeitschrift vom Juli. Und was entdecke ich hier. Einen Artikel von einer anderen Mami im Rolli. Ich habe sie bereits über eine Blogger-Wichtelaktion im Dezember kennen lernen dürfen und sie bloggt ebenfalls unter wheelymum. Schaut doch mal bei ihr vorbei. Sie freut sich sicherlich wie ich über viele Leser.

Am Nachmittag ging es zum Mäusekind seiner Patentante. Wir verbrachten hier eine tolle Zeit im Garten, mit Pool, leckerem Essen und auch unseren Patenkindern.
Das Mäusekind ist ein richtiges Matschekind was Wasser angeht. Doch in das Planschbecken oder den Pool hinein, muss er nicht unbedingt. Ich bin gespannt ob das noch wird. Hatte noch jemand so ein Kind oder waren eure Mäuse alle Wasserratten?

Foto: Mädchenspielzeug entdecken!

IMG_1471
Das war es auch schon wieder, unser Wochenende nach dem Urlaub.
Ich hoffe es hat euch gefallen.

Eine tolle Sommerwoche und allen die Urlaub haben, eine tolle Urlaubszeit!

Liebe Grüße
eure RolliMami 

 

Werbeanzeigen

25. Wochenendpost

Unser Wochenende ist, trotz einer Stunde mehr, leider auch schon wieder vorbei.

Am Freitag startet ich einen kleinen fixen einkauf. Das Mäusekind war in der Zeit bei der Tante.
Da ich eine liebe Mami 😉 bin, ist mir für´s Mäusekind natürlich auch etwas in den Einkaufskorb gehüpft. Es gab ein kleines Buch von unserem Sandmännchen mit Guten-Nacht-Liedern. Es spielt sogar die Melodien ab. Das Buch wurde zum Mittagessen die ganze Zeit festgehalten.

 IMG_0536

Da zur Zeit jeder Brei verweigert wird, gibt es relativ „normales“ Essen. Und am besten schmeckt es eh bei der Mami vom Teller, egal ob Baby geeignet oder nicht, dass Mäusekind besteht auf kosten und mit essen.

 IMG_0535

Kurz vor dem Mittagsschlaf hat sich das Mäusekind sein klitzekleines Blutschwämmchen aufgekratzt. Dies hat er links neben dem Kinn (seit ca. 6 Wochen – vorher hatte er es nicht) und es ist <5mm, also wirklich klitzeklein, aber es blutet unheimlich dolle, wenn es aufgekratzt wird und am Freitag war es soweit, dass wir es nicht zu Hause richtig zum stillstand bekommen haben und die Notaufnahme kontaktiert hat. Dort gab es ein größeres Pflaster, etwas blutstillendes oben drauf und viel Verbandsmaterial für zu Hause. Wir sind also jetzt für den nächsten Vorfall gewappnet.
IMG_0537

Samstagvormittag ging es mit Freunden raus in den Wald zu ihren Familienshooting mit mir.
Der Wald ist gerade so schön bunt, da kann ich mich gar nicht satt sehen und könnte immer wieder mit der Kamera los gehen.

IMG_9588 IMG_9592

Nach dem Waldausflug haben unsere zwei Baby´s erst mal ein Nickerchen an der frischen Luft gemacht.

IMG_0538

Nachmittags war ich mit dem Mäusekind allein zu Haus. Der Papi war arbeiten.

Wir haben viel gespielt und waren bei einer lieben Bekannten im Dorf Kastanien abholen. Vielen Dank nochmal! Diese brauch die Mami Sonntag zur weiteren Verwendung. Und Kastanien sind ja auch wirklich total schön. Ich sammle die auch oft einfach auf. obwohl ich gar nix mit ihnen basteln möchte. Nur weil sie da so schön auf dem Weg liegen. Ich freu mich auf die Sammelzeit mit dem Mäusekind.

IMG_0544

Hier noch ein süßer kleiner Schnappschuss vom Abend. Kurz vor dem Bett gehen, sitzt er unter seinem Wickeltisch und schaut nach seiner Wäsche 😀

IMG_0539

Ein Kürbis hab ich diese Jahr auch schon mal ausgehöhlt und kurz brannte er auch auf dem Fensterstock, dann hat ihn der Wind leider ausgepustet.

IMG_0541

Der Sonntagmorgen ging irgendwie früher los, wie normal. Die Uhr wurde eine Stunde zurück gestellt und warum sollte das Babys interessieren. Sie haben Hunger und da ist es egal was an der Uhr steht. Also ging es alles eher los und somit war das Mäusekind um 9 Uhr wieder müde und hat gleich sein Morgenschlaf erledigt.

Die Mami hatte heute nach ihrer Babypause das erste mal wieder Kindergottesdienst in der Gemeinde.
Und dazu benötigte ich auch meine Kastanien.

   IMG_0543

Denn daraus haben lustige kleine Eulen gebastelt. Hier zeige ich euch mein kleine Probe-Eule von Samstagabend.
Die Kinder waren total begeistert und die Mamis beim abholen auch. Hihi… gleich mehrere gleichzeitig glücklich gemacht.

IMG_0542

Der Mittagsschlaf wurde heute recht kurz gehalten, nach 45 Minuten war das Mäusekind ausgeschlafen.
Anschließend wurde total schön im Laufgitter gespielt und die Mami hat ihn heimlich von der Couch aus beobachtet.
Das ist echt viel schöner als Fernsehen.

IMG_0547

Am Nachmittag waren wir bei Opa zum Geburtstag. Dazu haben wir gleich nochmal das tolle Outfit von der Silberhochzeit rausgeholt. Nur die Fliege haben wir nicht angelegt. Aber, die Mami liebt ja auch total diese kleinen süßen Hosenträger.

IMG_0548

So das war auch schon wieder unser Wochenende. Nun haben wir eine volle Woche vor uns und sind mal gespannt was wir da so alles erleben.

Wir wünschen euch eine tolle sonnige Herbstwoche!
Liebe Grüße 
Eure RolliMami

12. Wochenendpost

Am Freitag wie sollte es anders sein, starten wir mit einem Wochenendeinkauf. Aber vorher machen wir einen Abstecher zu dem zukünftigen Kindergarten unseres Mäusekindes um seine Anmeldung endlich abzugeben.
Auf der einen Seite freu ich mich auf diese Zeit ab 2017, auf der anderen Seite, bin ich jetzt schon traurig, dass unsere intensive Mami-Baby-Zeit damit zu Ende geht und auch ich zurück in die Arbeitswelt muss und somit der Alltag wesentlich stressiger werden wird, wie wir es momentan haben. So ausgeglichen wie wir im Moment sind, da werde ich 2017 vollkommen erholt an die Arbeit zurück gehen 😀

Am Nachmittag, schicken wir den Papa auf Arbeit (wie das komplette Wochenende) – leider – und wir fahren die liebe Maja von kleines Tragbares und ihre tolle Familie besuchen. Da es ja auch noch eine Leidenschaft von mir ist zu fotografieren, darf ich ihren wunderschönen Babybauch bei diesem Besuch für immer festhalten. Es war so ein toller Nachmittag. Mäusekind wurde fleißig von beiden zukünftigen großen Schwestern und auch ihrem Papa wundervoll bespaßt und es durfte sogar schon den Spielbogen vom neuem Baby austesten, der Spielbogen hat den Test bestanden, Mäusekind hatte viel Spaß damit.

IMG_7767

Am Samstag Nachmittag waren wir mit meiner besten Freundin schon aus Teeniezeiten und ihren beiden Jungs bei uns im Dorf am Waldsee um ein kleines Picknick zu machen. Es war schönes Wetter nicht zu heiß und nicht zu kalt, gerade richtig um durch den Wald zu spazieren.

IMG_7878

Die Jungs warfen ausgiebig Stöcke und Tannenzapfen in den See und hatten damit viel Spaß.

IMG_7881Für alle was dabei auf so einer Picknickbank am See.

IMG_7899

Danach bin ich gemütlich mit dem Mäusekind nach Hause gelaufen und stellt mal wieder fest wie schön unser Dorf ist. Ich liebe es hier zu Leben und lange Spaziergänge machen zu können.

IMG_7902

Als ich am Abend das Mäusekind Bett fein machte, entdeckte er seine Tiere an der Tapete und seufzte bei jeder Berührung mit der Tapete ein „ACH…“ heraus. So was niedliches. Ich liebe ihn einfach nur und geniesse jeden Moment mit unserem Mäusekind. Es fasziniert mich jeden Tag auf´s neue, mit welcher Neugier und Unbefangenheit so ein Baby die Welt entdeckt.

IMG_0183

Der liebe Sonntag, unser Papa war leider arbeiten, aber danach sind 3 Tage Wochenende mit ihm. Auch wenn es eigentlich mitten in der Woche ist, dass macht uns gar nix aus.
Mäusekind und Mami waren bei der lieben Patentante Doreen, ihren lieben Mann und unseren wundervollen drei Patenkindern. Die Prinzessin kümmerte sich wieder sehr reizend um´s Mäusekind, so dass die großen Geschwister doch manches mal etwas eifersüchtig wurden. Es ist aber auch gar nicht so einfach als Baby, man ist soooo süß, dass einen jeder knuddeln und knutschen möchte.

IMG_0184 IMG_0185

Das war unser Wochenende und vor lauter Sonntag hab ich total #12von12 verpasst. Aber nächsten Monat bin ich wieder mit dabei und freu mich schon sehr darauf.

Eine wundervolle Woche wünscht Euch
Eure RolliMami

PS: Es gibt bald eine erste Verlosung auf meinem Blog, folgen lohnt sich also 😉 

5. Wochenendpost

Das war aber ein schönes langes Wochenende für die Menschen die den Brückentag mit einem Frei genießen durften. Es müsste davon mehr, viel mehr, im Jahr geben, oder?  Dieses Jahr durfte dem Mäusekind sein Papi das erste Mal so richtig Vatertag feiern.
Natürlich haben wir uns ein tolles kleines Geschenk einfallen lassen. Es gab ein T-Shirt für den Papa mit der Aufschrift „stolzer Papa“ und für das Mäusekind das T-Shirt dazu mit der Aufschrift „Papa’s stolz“. Ich liebe Dawanda für solche tollen Geschenkideen, die T-Shirts gab es in dem Shop: http://de.dawanda.com/product/30392493-Set-Stolzer-PapaPapas-Stolz
Beide zusammen haben es an Himmelfahrt gleich das erste Mal getragen.  Wir treffen uns jedes Jahr mit Freunden. Die Männer gehen erst zusammen wandern und dann am Nachmittag treffen wir alle aufeinander und haben noch eine schöne Familienzeit zusammen. Dieses Jahr sind wir Frauen mit den Kids auch das erste Mal eine kleinere Route gewandert. Es war ein wirklich toller Tag, mit abschließenden kleinen Gartenfeuer.

IMG_0062oben rechts im Bild: mein sehr beliebter Tomatenmarkaufstrich, ohne den brauch ich mich zu keiner Grillfeier sehen lassen 😉
Zutaten: 
1 Tube Tomatenmark
1 Becher körniger Frischkäse
1 Möhre
2-3 Zehen Knoblauch
1-2 EL weiche Butter
TK italienische Kräuter / Salz / Pfeffer
Die Möhre und den Knoblauch reiben bzw. zerkleinern (ich nehme dafür immer mein Tupper-Turbo Chef von Tupperware) und dann alle Zutaten miteinander verrühren. Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer etwas abschmecken. Das ganze noch ziehen lassen (ich bereite es ein Abend eher oder morgens für den Abend vor) und anschließend schmecken lassen.

IMG_0053

Mein persönlicher kleiner Fliederstrauß, denn ich hatte an Himmelfahrt Tauftag und meine Mami denkt da eher dran wie ich.

Am Freitag haben wir uns dann wieder einmal unseren Garten vorgenommen. Wir fuhren erst Blumen und Gemüsepflanzen für Kästen und Ampeln kaufen und anschließend wurde großer Pflanzeinsatz gemacht. Unser Kräuterbeet hat ein Lavendelbäumchen bekommen. Der Papa mähte noch rasen und das Mäusekind schlief im Wagen.

IMG_0061  IMG_0060

Am Abend gab es Hähnchenbeine aus dem Smoker. Das ist ein tolles Männerspielzeug. Da ich ein sehr Grill begeisterten Mann habe, gibt es bei uns öfters mal etwas daraus. Ich mag diese Jahreszeit. Besonders mag ich es auch, wenn das Mäusekind in seinen wachphasen mit großen Augen durch den Garten getragen werden kann bzw. mit der Mami E-Rolli fährt 🙂 und alles bestaunt. Als Mami eines Januarbabys wartet man auf solche warmen Jahreszeiten dann sehnlichst.
IMG_0033   IMG_0031

Samstag war der liebe Papi wieder arbeiten und ich habe mir nach dem Frühstück den Wohnungsputz vorgenommen. Das Mäusekind hat die Zeit lieber auf der Terrasse im Wagen verbracht und die frische Luft genossen. So ein Dorfleben ist schon was sehr entspannendes. Nicht jeder kann seine Babys einfach so beruhigt raus stellen und die Zeit nutzen. Das Mäusekind hat sich am morgen im Spiegel entdeckt. Es freute sich so über sein Spiegelbild, einfach bezaubernd.
Und es kam mein Paket mit den Sachen für die Tischdeko für die Taufe an. Grün / weiß soll sie werden.

IMG_0064 IMG_0051

Sonntag hab ich mit dem Mäusekind ausgiebig ausgeschlafen. Ja, mein Baby ist ein Langschläfer-Baby und das geniesse ich noch in vollen Zügen. Danach haben wir gefrühstückt und während das nächste kleine Nickerchen anstand, habe ich mir wieder mal viele kleine Anziehsachen zur Hand genommen und sortiert. Unglaublich, dass mein Baby schon einiges wieder zu klein ist. Nicht zu vergessen, wir haben am Nachmittag spontan ein kleinen Kurzurlaub gebucht. Ende Juni geht es schon los. Ich bin sooo aufgeregt, als wäre es mein erster Urlaub. Was es ja indirekt auch ist, mein bzw. unser erster Urlaub zu Dritt. Die Anfahrt ist nicht so weit, und liegt auf den Weg zur Schwiegermami, wohin es dann noch weiter geht. Hier verbringen wir unseren ersten Urlaub zu Dritt: http://www.acamed.de/hotel

Ich denke zur Zeit viel über das bloggen nach, da es mir wirklich Spaß macht, unser Leben als Familie mit euch ein bisschen zu teilen und bei dem ganzen Nachdenken und schmökern anderer Blogs, bin ich zu der Feststellung gekommen, dass mein Blog ein anderen Namen benötigt. Nicht weil ich NiciStrahlemaus nicht schön finde, sondern weil es nicht das über mein Blog aussagt, was er beinhaltet. Daher hab ich ihn jetzt RolliMami umbenannt. Wie findet ihr es?

Ich wünsche Euch eine sonnige Woche!
Eure RolliMami

2. Wochenendpost

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ebenfalls eine angenehme und schöne letzte Woche und ein tolles Wochenende?

Unser Papa musste am Wochenende im Spätdienst arbeiten und so war ich leider viel mit dem Mäusekind allein, aber wir haben uns auch eine schönes Wochenende gemacht und die Vormittage mit dem Papa genossen.
Der Papa hat unserem Babybauch aus Gibs angefangen zu bearbeiten, jetzt kann ich ihn bald schön bemalen und dann kommt er als Lampe an die Wand über unserem Ehebett. Ich freu mich schon sehr darauf.

Am Freitag ging zur zukünftigen Patentante Doreen vom Mäusekind. Wir verbringen viel Zeit mit der Familie. Da wir die Paten ihrer drei Kidis sind und wir einfach perfekt als Familien zusammen passen und uns eine tolle Freundschaft verbindet.
Ihre jüngste Tochter ist 5 Jahre alt. Sie ist die „heimliche“ große Schwester von unserem Mäusekind. Warum? Weil sie eine sehr enge Verbindung zu mir als Patentante hat und ab dem Moment wo sie erfahren hat, dass ich schwanger bin total gern und oft mit meinem Bauchi geknuddelt hat. Ein Satz von ihr werde ich niemals vergessen „Nici, es ist gut, dass du eine Jungsmama wirst, dann bleibe ich für immer deine Prinzessin!“ Ist das nicht herzallerliebst?
Das Mäusekind hat am Freitag seinen Buggy bei der Patentante ausprobiert und so lang wir ihn noch nicht zu Hause brauchen, ist es mega praktisch, gleich da vor Ort einen Wagen zu haben.
Er wurde gleich mit einem Spaziergang zum Hort ausprobiert und als wir die großen Kids abgeholt haben, wurde das Mäusekind von der Prinzessin über den Schulhof gefahren und hat alles genau erklärt bekommen. Zuckersüß!


Am Samstag ging es dann mit der Patentante Jenny zu IKEA. Oh ich hab mich so auf den Ausflug gefreut. Seit das Mäusekind da war, wurde so etwas natürlich hinten dran gestellt und im letzten Teil der Schwangerschaft, bin ich ja kein Auto mehr gefahren und so wurden die Ausflüge auch meist nur im kleineren Rahmen gehalten.
Wie erwartet, war es ein schöner Nachmittag. Das Mäusekind hat auch super mitgemacht und durchgehalten. Nur als die Mami am Schluss noch ein Hot Dog essen wollte, musste es die Jenny quer durch den Vorraum vom Ikea tragen, dass es noch ein bissl ruhig ist. Aber, so ist das halt auch schon mit kleinen Männern, wenn sie keine Lust mehr haben, dann wird gegrummelt. Doch das durfte er auch. Manche Leute schauen dann immer ganz komisch, wenn das Baby mal so schreit, aber ein Mann stand vor mir an der Kasse und schaute immer ganz freundlich, obwohl das Mäusekind sehr geschrien hat und als ich um die Ecke kam, sah ich das seine schwangere Frau dort stand. Ach wie schön dachte ich. Seine Frau meinte mit einem Lächeln „So wird es uns dann wohl auch bald gehen“ Immer wieder erstaunlich wie so ein kleiner Wurm einen mit wildfremden Familien und Menschen so freundlich ins Gespräch bringt. Schon als ich schwanger war, spürte ich, dass man dann plötzlich zu dieser „Gruppe“ Menschen aufgenommen wurde und viel schneller mal ein nettes Wort gesagt wird.
Übrigens hatte ich das Carry Baby Tragetuch wieder mit und es hat sich super bewährt gemacht. Das Mäusekind kann sich darin jetzt schon super halten und bewundert immer das viele bunte und helle um sich herum. Und wenn wir müde sind, dann gehen die Augen zu und Mami versteckt es ein bisschen im Tuch, so kann es in Ruhe schlafen.
Wer noch mehr über das tolle Tragetuch lesen möchte, findet den Artikel dazu unter der Rubrik „Familienleben“.

Schaut ein kleiner Teil meines Einkaufs, noch dazu gab es eine mini Orchidee, eine Sonnenblume, Gefriertüten (weil man die von Ikea auf Grund ihrer Schönheit für alles einsetzen kann), ein Eierschneider und die leckeren Zimtschnecken aus der Tiefkühltruhe. Auch die Limonade, die unten im Bild ist, ein richtiger Genuss, ich war erst etwas skeptisch, doch ich werde sie wieder kaufen und die kleine Kerze durftet nach Erdbeere… ich konnte sie einfach nicht stehen lassen!


Am Sonntag haben wir ein ganz ruhigen Tag gemacht. Mein Vorzeigekind ist nach seinem Frühstück nochmal eingeschlafen und hat alle Eindrücke wohl intensiv verarbeitet. So lang wie es an diesem Tag geschlafen hat. Nach dem Mittag waren wir wieder eine große Runde im Wald spazieren. Da der Papa heute Frühdienst hatte, wurde am Nachmittag nur noch auf der Couch geschmust, gekuschelt und in Babysprache quiekend und lachend den Papa die Erlebnisse des Wochenendes berichtet. So niedlich wenn unser Mäusekind seine wache und gut gelaunte Phase hat.

  

Am Montag, den 27. April 2015, feiern wir unseren 13. Hochzeitstag. Sooooo lang lieben, streiten und leben wir schon miteinander als glückliches Ehepaar. Das natürlich unsere Familie im 13. Jahr perfekt gemacht wird, mit unserem kleinen Wunderbaby, daran haben wir schon lang nicht mehr geglaubt.

Wir haben unseren Tag zusammen genossen. Wir waren sehr lecker essen und ausgiebig in der Stadt bummeln. Das Mäusekind war natürlich dabei und hat beim shoppen auch einen neuen Greifring von der Firma Selecta und kleine süße Anziehsachen abbekommen. Ich freu mich schon darauf, wenn ich ihn endlich dieses T-Shirt anziehen kann. Es war ein schöner entspannter Tag.

   

Nun wünsche ich Euch allen eine tolle Woche und ihr lest bald wieder von uns. In den nächsten Tagen möchte ich euch noch unser „Sleep Sheep“ vorstellen, was es von miBaby als Testprodukt gab. Schaut also ruhig immer mal vorbei oder abonniert uns am besten 😀

Ich möchte euch noch zeigen was aus meiner Blumentüte von letzter Woche geworden ist.

 
LG Eure NiciStrahlemaus

Frühlingswochenende – 1. Wochenendpost

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir überlegt, jeden Montag / Dienstag je wie ich es schaffe euch ein kleinen Wochenendpost dazulassen.
So füllt sich mein Blog etwas und meine Leser werden über unser kleines Familienleben etwas auf den laufenden gehalten.
Heute poste ich bei dem tollen sonnigen Wetter direkt von der Terrasse aus. Unser Mäusekind liegt friedlich in seinem Wagen und träumt wahrscheinlich von der nächsten Mahlzeit und ich freue mich schon sehr darauf, wenn er sein neues Mobile am Wagen entdeckt. Genau wie die Mami liebt er ja Mobiles und da hab ich gleich noch ein sehr niedliches Holzmobile mit Bauernhoftieren bei mytoys.de gefunden.

IMG_0011

Dieses Wochenende war ja von viel Sonne geprägt, was auch endlich mal wieder Zeit wurde.
Der Garten wird nach und nach wieder hergerichtet und die Beete alle wieder gesäubert und gehäkelt. Da lohnt es sich auch immer mal wieder die Kamera mit in den Garten zu nehmen. Bevor man das Unkraut entfernt, entdeckt man schon hier und da kleine Motive. Dieses hier ist zum Beispiel in solch einem Moment entstanden.

IMG_9267

Unser Mirabellenbaum steht auch in voller Blüte. Die Bienen summen und ich kann mich daran gar nicht satt sehen.

IMG_9257             IMG_9276

Samstag hatten wir Besuch von Freunden. Wie kündigten sie sich an „Wir wollen Euer Mäusekind nicht erst zu seiner Taufe sehen“ 🙂 recht haben sie und es war ein toller Grillabend.
Ja, die Taufe steht auch bald an, die Vorbereitungen laufen und ich werde euch sicherlich mal noch genauer davon berichten.
Eins kann ich euch schon verraten. Dem Mäusekind sein Taufanzug ist ausgesucht, muss nur noch bestellt werden und die Mami ist schon total aufgeregt und in voller Vorfreude.

Zurück zu Samstag, schaut sogar für die Mami ist ein kleines Geschenk abgefallen und ich bin immer wieder begeistert, wie man mit einfachen Dingen so schöne Sachen gestalten kann und noch mehr begeistert bin ich, wenn ich nicht immer nur solche bezaubernden Dinge verschenke, sondern auch selbst mal geschenkt bekomme. Ist es nicht hübsch?

IMG_0010

Sonntag was für ein schöner Tag.
Noch lang werd ich mich an diesen Tag mit einem glücklichen Lächeln zurück erinnern.
Wir haben Freunde zum Brunchen eingeladen und haben den ganzen sonnigen Tag miteinander verbracht.
Unsere Freunden haben auch ein kleines Baby was nur 1 Woche jünger ist, wie unser Mäusekind. Und eine der zukünftigen Patentanten von unserem Mäusekind war auch mit dabei. Sie ist eine tolle und wichtige Freundin für unsere Familie und wir geniessen alle immer total die Zeit mit ihr und ihrem Sohn (meinem Patensohn). Sie geniesst es auch immer ihren kleinen Sonnenschein knuddeln zu dürfen. Und für mich als Mami ist es immer wieder toll zu sehen, wie mein Mäusekind auch dies schon total toll findet und versucht in seiner Babysprache beim wickeln ihr alles zu erzählen, was bei uns so los ist.
IMG_0008       IMG_0007

Auch diesen Sonntag ging es wieder quer und ausgiebig durch den Wald. Mit Kinderwagen und e-Rolli machen wir jedes Gelände unsicher. Danach durften die Männer das tun, was Männer tun müssen, dass sie glücklich sind – den Grill anzünden.
IMG_9306Mein Mäusekind hat nach so viel Besuch gleich versehentlich heute Nacht 6 Stunden am Stück geschlafen. Vielleicht sollten wir uns doch öfters viel und lange Besuch einladen.
Und irgendwie hat er es auch geschafft mit seinen kleinen Füßchen den Schlafanzug aufzuknöpfen… und da schauten mich zwei kleine niedliche Füße heute morgen an, als ich den Schlafsack geöffnet habe.

IMG_0009

So unser Papi hat sein ersten Arbeitstag auch schon geschafft und wir geniessen jetzt noch etwas die Zeit zur Dritt.

Ich wünsche euch eine wunderschöne und sonnige Woche und hoffe euch gefällt mein Wochenendpost.
Vielleicht lasst ihr mir ja einfach ein Kommentar dazu da – ich würde mich echt sehr freuen!

Liebe Grüße eure Nici

Waldspaziergang

Heute waren wir mit Kinderwagen und E-Rolli im Wald spazieren.

Herrlich, endlich die ersten warmen großen Spaziergänge im Frühling, die machen besonders viel Spaß.

Erstaunlich viel gab es heute aber auch im Wald zu entdecken. Nicht nur das ein Hase uns über den Weg gehoppelt ist, nein es waren auch ganz viel Bäume durch den Sturm in der letzten Woche umgefallen.
Man hatte das Gefühl es waren einige Kettenreaktionen dabei, fällt einer, fallen drei andere noch mit.

Am Waldsee haben wir dann die Frösche beobachtet, soviel Frösche wie dort, habe ich noch nie auf einmal gesehen. Wahrscheinlich wurden diese heute auch durch das schöne Wetter rausgelockt.

IMG_0002

Auf dem Heimweg gab es dann noch eine kleine Herausforderung für die Männer an meiner Seite. Einer der Bäume lag noch direkt auf dem Weg und es gab nur die Möglichkeit, zurück laufen und den Weg wählen, denn wir gekommen sind oder den E-Rolli und den Kinderwagen drüber heben. Zum Glück sind die Männer stark und haben diese Aufgabe mit Bravour gemeistert

IMG_0003            IMG_0004

Unser Mäusekind hat bei dem Spaziergang schön geschlafen, ich freu mich schon total auf die Zeit,
wenn wir dann doppelt so lang für die Spaziergänge brauchen und er ganz viel zu entdecken hat.