Tag-Archiv | shoppen

71. Wochenendpost

Ruck zuck ist wieder eine Woche vorbei. Kaum das wir uns versehen, nähern wir uns immer mehr der schönen Weihnachtszeit. Und die konnten wir sogar am Freitag schon etwas fühlen. Ich war mit dem Mäusekind Schuhe und Schneeanzug kaufen und natürlich ist in den Arcaden schon alles schön geschmückt. Die kleinen Kinderaugen haben die großen Kugeln am Weihnachtsbaum auch direkt bestaunt. Und nicht nur die, auch die großen Enten waren toll. Bin ich froh das wir irgendwie ohne eine Ente nach Hause gekommen sind.

Am Nachmittag ging es trotz ungemütlichen Wetter zum Martingsumzug.
2 Abende hab ich damit verbracht unsere tolle Traktor Laterne zu basteln.
Bastelset heißt nämlich nicht gleich, dass alles fertig vorbereitet ist. Schön wäre es gewesen. Egal, am Ende ist sie toll geworden. Hat den Umzug überlebt und steht nun im Kinderzimmer.
img_1953
Der Samstag war ein sehr produktiver Tag. Deshalb ist es mir auch komplett durch gerutscht euch bei 12 von 12 im November mitzunehmen. Wir geben uns Mühe wieder im Dezember dabei zu sein.
Am Vormittag waren meine zwei Männer einkaufen. Die Zeit nutze ich zum putzen.
Als sie zurück waren. Wurde gebacken und gekocht, für die Gäste am Sonntag.
Und wenn man einmal dabei ist. Habe ich noch den Mäusekind sein Kleiderschrank aussortiert und alles mit den tollen Vakuumbeuteln für den Boden fertig gemacht.
Da es uns einfach so war, haben wir sogar schon mal unser neustes Räucherhaus angeräuchert. Und es roch überall gleich richtig nach Weihnachten.


Den Tag haben wir dann gemütlich mit einer Freundin bei Fruchtsecco und Fernseh ausklingen lassen.

Der Kindergottesdienst wurde am Sonntag durch mich gehalten. Es waren viele Kinder da und das Mäusekind hatte ich ebenfalls mit dabei. Es war eine schöne Zeit.
Als wir daheim waren, haben wir noch fertig alles für die Gäste vorbereitet und das Mäusekind hat Mittagsschlaf gehalten.
Die Zeit zwischen schlafen und Gästen war so reichlich, dass wir sie nutzen um noch ein paar Sonnenstrahlen an diesem schönen Sonntag zu erhaschen.
Den Rest des Tages verbrachten wir mit unseren Gästen in einer schönen und gemütlichen Runde.


Wie ihr seht, wir hatten ein tolles Wochenende, wenn auch nicht all zu viele Bilder entstanden sind.

Ich wünsche euch nun eine schöne Woche und muss euch sagen, dass ich diese Woche auch erneut ein Gewinner des Brio Bauernhofes ziehen werden, da sich die Gewinnerin leider nicht gemeldet hat.

Liebe Grüße 
eure RolliMami 

Werbeanzeigen

64. Wochenendpost mit unserem Kurzurlaub in Limburg

Tante, Onkel und 3 Cousinen vom Mäusekind leben in Hessen und so ist es für uns auch selbstverständlich dort immer Mal einen kleinen Kurzlaub zu verbringen.

Am Samstag sind wir vormittags angereist und haben noch schön gemeinsam gefrühstückt. Während das Mäusekind Mittagsschlaf hielt, fuhr ich mit meiner Schwägerin und 2 meiner Nichten einkaufen. Nach dem Kaffee schnappte ich mir dann alle Mäuse und verbrachte mit ihnen eine schöne Spielplatzzeit.
Am Wetter merkte man das nun auch der Herbst angekommen ist.

img_1724
Der Sonntag startete für uns ruhig. Für andere eher nicht, denn es gab einen Flohmarkt für Kindersachen, wo meine Schwägerin mit Kleidung und Spielzeug verkaufte. Wir besuchten natürlich auch diesen Flohmarkt. Das Mäusekind war sehr erfolgreich beim einkaufen. Denn Traktoren sieht er, verliebt sich und dann müssen sie mit, dass geht selbstverständlich nicht immer, aber für günstige Flohmarktpreise kann man das schon Mal erlauben.
Am Nachmittag verbrachten wir wieder eine schöne Zeit auf dem Spielplatz. Anschließend zeigte der Patenonkel dem Mäusekind alle Feuerwehrautos der Freiwilligen Feuerwehr.
Mit dem Papa durfte er sogar in den Autos sitzen und auch die Cousinen, waren mit voller Begeisterung mit dabei.
Der Rest des Tages klang gemütlich beim spielen, baden, erzählen und leckerem Essen aus.


Unsere Familie hatte leider kein Urlaub. So waren wir Drei am Montag allein unterwegs und hatten eine schöne Familienzeit im Opel Zoo.
Das Mäusekind liebt es Tiere gucken zu gehen. Und wenn er sie dann noch füttern darf, dann ist die Welt in bester Ordnung. Im Opel Zoo hat man die Möglichkeit am Eingang Möhren in kleinen Tüten verpackt zum verfüttern zu kaufen. Damit haben wir unserem Mäusekind eine große Freude gemacht. Bereits zum Beginn kamen wir an den Ziegen nicht weiter, weil er sich so freute wie sie die Möhren frassen.

Schaut euch einfach unsere Bilder an und seht was wir tolles erleben durften.

So viele Tiere gibt es zu schauen. Das Mäusekind war fast nur zu Fuß unterwegs. Den Wagen fahren wir wohl langsam als Transportmittel für all die anderen Dinge mit.

Das war ein cooler Elefant, der wollte auch Möhren haben und weil er eigentlich zu weit weg war von uns, machte er sein Maul auf um die Möhren zu fangen.

Und zum Schluss gibt es ja noch die tollen Spielplätze und das Federauto hat es dem Mäusekind besonders angetan. Da hätten wir eigentlich niemals den Zoo verlassen dürfen.

Die Limburger Innenstadt ist ein Besuch immer wert, deshalb ging es für uns Drei am Dienstag direkt dahin.

Wir bummelten durch die Altstadt direkt zum Dom. Da wir dort noch nie drinnen waren, nutzen wir die Gelegenheit. Das Mäusekind fand es im Dom klasse. Die Akustik probierte er aus, in dem er die ganze Zeit gesungen hat. Eine Frau sagte zu ihm  „ein kleiner Sänger“. Uns gefiel der Dom ebenfalls sehr gut.

Anschließend ging es durch die Altstadt zurück. Die kleinen Gassen sind wirklich sehr niedlich und auch die Geschäfte so liebevoll eingerichtet. Das gefällt mir ja immer ganz besonders gut.

Das Mäusekind fand an unserem Stadtbesuch glaub ich am allerbesten die Rutsche im Spielzeuggeschäft. Und das er ein Traktor Buch bekommen hat.

Der Mittwoch war unser Abreisetag. Wir fuhren nicht direkt nach Hause. Sondern unser Papi zeigte uns noch Oberaula. Hier hat er 15 Jahre gewohnt und seine Kindheit verbracht.
Es war schön, auch dafür mal Zeit gefunden zu haben und jetzt eine bessere Vorstellung zu haben, wie er aufgewachsen ist.
Nachdem wir dort noch sehr sehr lecker essen waren, ging es nach Hause.

Ich hoffe euch gefällt unser kleiner Urlaubsbericht. Gern dürft ihr uns ein Kommentar da lassen und / oder bei Facebook und Instagram folgen. Hier halten wir euch immer zeitnah auf dem Laufenden was gerade bei uns passiert.

Liebe Grüße 
eure RolliMami 

 

22. Wochenendpost / Kurzurlaub

Heute gibt es einen etwas ausführlichen Wochenendbericht, was auch gleichzeitig unser Kurzurlaub bei der lieben Familie in Hessen war.

Am Donnerstag morgen ging es los, dass Mäusekind hat fast durchgängig die ganze Autofahrt geschlafen und wir waren gegen Mittag schon in Hessen angekommen.

Entdeckt ihr den Regenbogen am Horizont? Ich mag Regenbögen total gern und fotografiere sie meistens wenn ich einen sehe.

IMG_5498Kurze Zeit später, nach unserer Ankunft, kamen schon die Cousinen nach Hause und es wurde gespielt.

IMG_5519

Den restlichen Tag haben wir gemütlich verbracht, Mäusekind, die kleinen Cousinen und unser Papa waren noch eine runde Spazieren, ich durfte mich etwas ausruhen und habe natürlich die Zeit genutzt um mit meiner Schwägerin Neuigkeiten auszutauschen.

Meine zwei Männer kränkelten schon etwas als wir anreisten, mich hat es am Freitag etwas erwischt. Aber, mit kleinen Pausen zwischen drin hab ich es gut überstanden und war eigentlich schon schnell wieder fit.
Die Cousinen waren im Kindergarten und in der Schule, der Onkel vom Mäusekind auf Arbeit und wir haben mit der Tante den Einkauf erledigt. Dann war auch schon Mittag und die drei Mädchen zurück.

Am Nachmittag waren wir mit dem Mäusekind und der kleinsten Cousine spazieren und auf dem Spielplatz.

IMG_0440   IMG_5581

Danach wurde mit der Tut Tut Garage (extra in Pink für Mädchen – is das nicht süß?) gespielt. Die Tut Tut Flitzer und das Zubehör gefällt uns ja sehr gut. Zur Taufe haben wir davon schon die Tut Tut Feuerwehr bekommen und das Mäusekind liebt sie. Hier muss ich aber dazu erwähnen, die Tut Tut Spielsachen sind nur für Eltern mit guten Nerven geeignet, da man wirklich alle Lieder tausend mal hört.

IMG_5571

Samstag waren wir erst in der Stadt shoppen und danach wurde die Zeit gemütlich zu Hause verbracht. Bis auf die zwei Papi´s die hatten einen freien Abend und durften zu einer Grillfeier gehen.

Der Sonntag begann nach dem Frühstück, mit einem Besuch auf dem Flohmarkt für Kindersachen. Hier hat auch meine Schwägerin einiges verkauft. Mäusekind hat auch fleißig mitgeholfen und schon mal geübt wie das funktioniert.

IMG_5592

Zum Abschluss diesen schönen Wochenendes, ging es für alle zusammen am Abend noch zum Chinesen.
Krupuk fand das Mäusekind hier mega lecker und hat das fleißig und ordentlich vernascht.

IMG_5603

Und auch wir waren alle bis obenhin voll als wir nach Hause gingen und das Buffett war soooo mega lecker. Ich hab mich bei den fischigen Sachen durchgefuttert.

IMG_5616 IMG_5615 IMG_5604

Und zum Abschluss ein leckeres Softeis.

IMG_5624

Ja, dass war ein kleiner Ausschnitt von unserem schönen Wochenende. Am Montag sind wir dann ganz entspannt nach Hause gefahren und auch der Rückweg klappt super. Mäusekind hat fast nur geschlafen.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche !

Liebe Grüße 
Eure RolliMami

19. Wochenendpost

In der letzten Woche hat uns irgendwie ein kleiner Schnupfen bzw. Infekt heimgesucht. Erst den Papi, dann das Mäusekind und am Freitag hab ich dann ein Tag gehabt, wo es mir gar nicht gut ging. Aber, der Papi hat sich toll um das Mäusekind gekümmert, die Mami sich ausgeruht und schwupp di wupp, war ich Samstag auch schon wieder relativ fit.
Somit ist am Freitag auch nicht wirklich was aufregendes passiert und ich erzähl euch mal direkt vom Samstag.

Das Mäusekind und ich waren am Samstag mit meiner Nichte (auch gleichzeitig die Patentante vom Mäusekind) und ihrem Freund für ihn ein Hemd und für sie ein Kleid shoppen. Es steht nämlich bald ein großes Ereignis bei uns an. Meine Schwester und mein Schwager haben Silberhochzeit und wir sind schon in der heißen Vorbereitungsphase. Ich kann euch leider nicht zu viel hier verraten, da auch sie eine tolle und treue Leserin von meinem Blog ist. Worüber ich mich übrigens sehr freue, dass meine große Schwester auch gern hier liest und sich dafür interessiert. Denn sie ist eine sehr wichtige Person in meinem Leben und eine tolle Tante für das Mäusekind.

IMG_8432

Nach dem Shoppingvormittag hat sich das Mäusekind zu Hause gleich ein weiteren Katalog geschnappt. Ich glaub er mag langsam solche Ausflüge. Hihi… bei der Mami, ist das auch kein Wunder 😀

IMG_5152

Danach sind wir erst mal ne schöne Runde spazieren gegangen. Die Landluft ist für uns persönlich halt doch immer noch das schönste.

IMG_5154

Und danach wurden Roster (für andere Bratwurst – bei uns Roster) gegrillt. Mit der lieben Tante, dem lieben Onkel und der lieben Cousine. Das war ein schöner Abend. Wer weiß wie oft wir noch grillen können, bevor uns der Herbst heimsucht.

IMG_5156

Am Sonntag war ich am Vormittag mit dem Mäusekind zum Schulanfänger Familiengottesdienst bei uns. Ja, die Schule hat ja nun schon wieder begonnen, ich persönlich finde ja, dass das auch immer so ein Zeichen dafür ist, dass der Herbst quasi vor der Tür steht.

Aber der Sonntag war ja wirklich nochmal ein toller Sommertag. Wir haben ihn in vollen Zügen nochmal im Garten genossen.

IMG_5164

Das Mäusekind ist mit seiner Tante das erste mal auf dem Bobby Car unterwegs gewesen. Das fand er echt toll.

IMG_5161

Und dann ist er quer dem Hund und unserer Schildkröte hinterher gerobbt. Das war das erste Mal, dass sein Sommeranzug richtig schön dreckig war und die Füße und Hände auch. Heute hat sich das baden also wirklich mal gelohnt *lach*. Aber, genau so stelle ich mir ein kleines Dorfkind vor, was immer schön dreckig, müde und glücklich nach dem spielen nach Hause kommt.

IMG_5165 IMG_5179

Und müde war er heute auch definitiv und ist ganz schnell und friedlich eingeschlafen.

IMG_5191

Mit diesem letztem Bild, aus dem Kinderzimmer, mit einem friedlichen schlafenden Baby möchte ich mich schon fast von euch verabschieden. Doch muss ich euch noch erzählen, dass ihr unbedingt noch auf dem Blog StyleMom von der der Christiane vorbei schauen solltet, denn hier gibt es jetzt von mir einen Beitrag zu unserem Kinderzimmer vom Mäusekind.

Viel Spaß beim lesen und stöbern sowie eine tolle neue Woche wünsche ich euch allen!

Seit gespannt, denn diese Woche gibt es auch hier bei mir einen Beitrag, der nicht von mir geschrieben wurde.

Ganz liebe Grüße

Eure RolliMami 

4. Wochenendpost

Und schwupp di wupp ist schon wieder ein Wochenende vorbei. Wie ihr wisst laufen ja gerade alle Vorbereitungen für die Taufe auf Hochtouren. So war auch der Freitag damit eingeplant. Unsere Freundin und zukünftige Patin unseres Mäusekindes ging mir dabei zum Glück zur Hand. Wir bereiteten die Give Aways für die Taufe vor. Was das genau ist, bekommt ihr in unserem Taufbeitrag danach zu lesen. Will ja hier noch nicht zu viel verraten, dann findet es vielleicht noch die Familie vor der Taufe heraus… ne ne… das gibt es nicht.
Am Abend war ich mit dem Mäusekind noch zum Geburtstag. Der Papi hat uns dann seinem Dienst abgeholt. Gemütlich war es, am Feuer mit Stockbrot und das Mäusekind hat friedlich im Wagen geschlafen. Ich persönlich finde ja immer, wenn man einen guten geregelten Tagesablauf hat, dann gibt es auch mal solche Außnahmen, dass Mäusekind einfach mitzunehmen, gehört ja nun dazu.

Am Samstag ging es dann mit der gleichen Freundin und Patentante spontan shoppen, denn ich brauchte noch ein Jäckchen für das Taufoutfit. Gar nicht so einfach was zu finden, im letzten Laden hab ich dann etwas gekauft. Nun bin auch ich angezogen. Nur gut, dass wir so eine tolle Freundin haben, die uns für solche Dinge ohne Frage immer zur Seite steht. Der Papa und das Mäusekind waren auch mit und beide 😉 sehr artig und geduldig.
Nach einem gemütlichen Mittag beim Chinesen, endlich wieder einmal Sushi für mich, hab ja nun lang genug während der Schwangerschaft darauf verzichtet, ging es nach Hause und wir waren alle drei ganz schön geschafft.

Am Sonntag haben wir die Zeit zusammen genossen. Papa hat Formel 1 schauen dürfen und das Mäusekind war mit Mami und Tante eine große Runde spazieren. Und natürlich durfte ich meinen ersten Muttertag feiern, herzallerliebst.

Im großen und ganzen ein wirklich schönes Wochenende. Irgendwie gibt es davon leider nur nicht so viel Fotos, die hier dazu passen.  Ich bemühe mich vom nächsten langen bevorstehenden Wochenende wieder fleißig ein Beitrag mit Fotos schreiben zu können.

So und nun muss ich mich wieder der Taufvorbereitung widmen. Die Deko ist nun auch schon bestellt, jetzt muss ich nur mal noch prüfen ob alles da ist, nix vergessen wurde und schon kann Pfingsten kommen. Ich freu mich so auf unserem Mäusekind seinen Tag und auf die liebe Familie die zu Besuch kommt.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und den Papa´s unter uns Bloggern ein wundervollen Vatertag. Unser Papa bekommt ein tolles Geschenk von seinem Sohn, bin schon sehr gespannt ob es ihm gefällt. Was es ist ? Verrate ich euch nächste Woche!

Liebe Grüße Eure NiciStrahlemaus

2. Wochenendpost

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ebenfalls eine angenehme und schöne letzte Woche und ein tolles Wochenende?

Unser Papa musste am Wochenende im Spätdienst arbeiten und so war ich leider viel mit dem Mäusekind allein, aber wir haben uns auch eine schönes Wochenende gemacht und die Vormittage mit dem Papa genossen.
Der Papa hat unserem Babybauch aus Gibs angefangen zu bearbeiten, jetzt kann ich ihn bald schön bemalen und dann kommt er als Lampe an die Wand über unserem Ehebett. Ich freu mich schon sehr darauf.

Am Freitag ging zur zukünftigen Patentante Doreen vom Mäusekind. Wir verbringen viel Zeit mit der Familie. Da wir die Paten ihrer drei Kidis sind und wir einfach perfekt als Familien zusammen passen und uns eine tolle Freundschaft verbindet.
Ihre jüngste Tochter ist 5 Jahre alt. Sie ist die „heimliche“ große Schwester von unserem Mäusekind. Warum? Weil sie eine sehr enge Verbindung zu mir als Patentante hat und ab dem Moment wo sie erfahren hat, dass ich schwanger bin total gern und oft mit meinem Bauchi geknuddelt hat. Ein Satz von ihr werde ich niemals vergessen „Nici, es ist gut, dass du eine Jungsmama wirst, dann bleibe ich für immer deine Prinzessin!“ Ist das nicht herzallerliebst?
Das Mäusekind hat am Freitag seinen Buggy bei der Patentante ausprobiert und so lang wir ihn noch nicht zu Hause brauchen, ist es mega praktisch, gleich da vor Ort einen Wagen zu haben.
Er wurde gleich mit einem Spaziergang zum Hort ausprobiert und als wir die großen Kids abgeholt haben, wurde das Mäusekind von der Prinzessin über den Schulhof gefahren und hat alles genau erklärt bekommen. Zuckersüß!


Am Samstag ging es dann mit der Patentante Jenny zu IKEA. Oh ich hab mich so auf den Ausflug gefreut. Seit das Mäusekind da war, wurde so etwas natürlich hinten dran gestellt und im letzten Teil der Schwangerschaft, bin ich ja kein Auto mehr gefahren und so wurden die Ausflüge auch meist nur im kleineren Rahmen gehalten.
Wie erwartet, war es ein schöner Nachmittag. Das Mäusekind hat auch super mitgemacht und durchgehalten. Nur als die Mami am Schluss noch ein Hot Dog essen wollte, musste es die Jenny quer durch den Vorraum vom Ikea tragen, dass es noch ein bissl ruhig ist. Aber, so ist das halt auch schon mit kleinen Männern, wenn sie keine Lust mehr haben, dann wird gegrummelt. Doch das durfte er auch. Manche Leute schauen dann immer ganz komisch, wenn das Baby mal so schreit, aber ein Mann stand vor mir an der Kasse und schaute immer ganz freundlich, obwohl das Mäusekind sehr geschrien hat und als ich um die Ecke kam, sah ich das seine schwangere Frau dort stand. Ach wie schön dachte ich. Seine Frau meinte mit einem Lächeln „So wird es uns dann wohl auch bald gehen“ Immer wieder erstaunlich wie so ein kleiner Wurm einen mit wildfremden Familien und Menschen so freundlich ins Gespräch bringt. Schon als ich schwanger war, spürte ich, dass man dann plötzlich zu dieser „Gruppe“ Menschen aufgenommen wurde und viel schneller mal ein nettes Wort gesagt wird.
Übrigens hatte ich das Carry Baby Tragetuch wieder mit und es hat sich super bewährt gemacht. Das Mäusekind kann sich darin jetzt schon super halten und bewundert immer das viele bunte und helle um sich herum. Und wenn wir müde sind, dann gehen die Augen zu und Mami versteckt es ein bisschen im Tuch, so kann es in Ruhe schlafen.
Wer noch mehr über das tolle Tragetuch lesen möchte, findet den Artikel dazu unter der Rubrik „Familienleben“.

Schaut ein kleiner Teil meines Einkaufs, noch dazu gab es eine mini Orchidee, eine Sonnenblume, Gefriertüten (weil man die von Ikea auf Grund ihrer Schönheit für alles einsetzen kann), ein Eierschneider und die leckeren Zimtschnecken aus der Tiefkühltruhe. Auch die Limonade, die unten im Bild ist, ein richtiger Genuss, ich war erst etwas skeptisch, doch ich werde sie wieder kaufen und die kleine Kerze durftet nach Erdbeere… ich konnte sie einfach nicht stehen lassen!


Am Sonntag haben wir ein ganz ruhigen Tag gemacht. Mein Vorzeigekind ist nach seinem Frühstück nochmal eingeschlafen und hat alle Eindrücke wohl intensiv verarbeitet. So lang wie es an diesem Tag geschlafen hat. Nach dem Mittag waren wir wieder eine große Runde im Wald spazieren. Da der Papa heute Frühdienst hatte, wurde am Nachmittag nur noch auf der Couch geschmust, gekuschelt und in Babysprache quiekend und lachend den Papa die Erlebnisse des Wochenendes berichtet. So niedlich wenn unser Mäusekind seine wache und gut gelaunte Phase hat.

  

Am Montag, den 27. April 2015, feiern wir unseren 13. Hochzeitstag. Sooooo lang lieben, streiten und leben wir schon miteinander als glückliches Ehepaar. Das natürlich unsere Familie im 13. Jahr perfekt gemacht wird, mit unserem kleinen Wunderbaby, daran haben wir schon lang nicht mehr geglaubt.

Wir haben unseren Tag zusammen genossen. Wir waren sehr lecker essen und ausgiebig in der Stadt bummeln. Das Mäusekind war natürlich dabei und hat beim shoppen auch einen neuen Greifring von der Firma Selecta und kleine süße Anziehsachen abbekommen. Ich freu mich schon darauf, wenn ich ihn endlich dieses T-Shirt anziehen kann. Es war ein schöner entspannter Tag.

   

Nun wünsche ich Euch allen eine tolle Woche und ihr lest bald wieder von uns. In den nächsten Tagen möchte ich euch noch unser „Sleep Sheep“ vorstellen, was es von miBaby als Testprodukt gab. Schaut also ruhig immer mal vorbei oder abonniert uns am besten 😀

Ich möchte euch noch zeigen was aus meiner Blumentüte von letzter Woche geworden ist.

 
LG Eure NiciStrahlemaus