Tag-Archiv | Messebesuch

66. Wochenendpost / Modell-Hobby-Spiel Leipzig

Irgendwie sind doch auch lange Wochenenden sehr schnell vorbei, oder?

Unser Mäusekind war an dem letzten Freitag das erste Mal den kompletten Tag allein bei seiner Patentante. Es hat natürlich super funktioniert und auch der Abschied war nicht dramatisch, sondern ganz liebevoll. Er hat den Tag über dort viele schöne Dinge erlebt. Ein paar Sachen werden einen ja erzählt. Doch freu ich mich schon auf die Zeit, wenn er mir dann selbst endlich erzählt, was er am schönsten empfand und wie es war. Das Wiedersehen am Abend war soooo schön, so ein herzliches „MAMA“ und auch „PAPA“ habe ich vorher noch nicht gehört. Da geht einen richtig das MamaHerz auf.

Ja, warum war das Mäusekind eigentlich allein bei der Patentante?
Weil Mama und Papa gemeinsam mit einer Freundin auf der Modell-Hobby-Spiel Messe in Leipzig waren. Wir haben viel gesehen. Gute und auch nicht so gute Gespräche geführt.
Viele tolle Sachen uns angeschaut und einiges ausprobiert. Es war ein toller Tag, mit sehr vielen Eindrücken.

Bei Haba, Brio, Siku, Playmobil, Baby Born und noch vielen anderen Marken konnte man sich umschauen und auch vieles käuflich erwerben.

Der schönste Stand für meinen Mann war Siku, denn hier konnte er endlich die tollen ferngesteuerten Traktoren ausprobieren und sich überlegen, welcher für das Mäusekind irgendwann viel viel später in Frage käme. Falls er sich irgendwann so etwas wünscht.

Die Modell-Fans kommen auf der Messe definitiv auch nicht zu kurz.
Nicht so ganz unsere Richtung, aber selbst wenn man damit nicht so viel zu tun hat,
kann man vieles interessantes Entdecken.

Traktor-Stoff habe ich noch gekauft, hier lass ich dem Mäusekind was tolles nähen.
Und am größten Puzzle der Welt haben wir uns bei Ravensburger beteiligt. Es hat 40.320 Teile besteht aus 10 einzelnen Bildern und hat ein Format von 6,8 Meter x 1,9 Meter.

Auch wenn es wirklich kaum was an Werbegeschenken oder Mitbringsel gegeben hat, so geht man nicht ohne leere Hände, eher mit leeren Portmonee nach Hause.
Dem Mäusekind haben wir natürlich ein Traktor und zwei Anhänger mitgebracht, die Mami hat sich ein Loop auf der Messe selbst genäht und noch vieles mehr ist uns in die Tasche gehüpft.

Den Samstag sind wir etwas ruhiger angegangen. Den schon nach dem Mittagsschlaf hatten wir einiges vor. Zuerst waren wir bei uns im Ort beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr. Anschließend sind wir direkt zu Freunden zum Grillen gefahren. Wo wir ein sehr schönen Nachmittag und Abend hatten.
Zu Hause angekommen, haben wir das Mäusekind ins Bett gebracht, das Babyphone der Tante übergeben und sind mit unseren Freunden noch bei uns im Dorf zum Oktoberfest gegangen.

Wer lange feiert, kann auch zeitig aufstehen. Ach, wie ich solche Sätze schon früher geliebt habe. Aber, mit Kind ist man natürlich eh pünktlich wach und so haben wir auch den Familiengottesdienst zum Erntedankfest, am Sonntag, bei uns nicht verpasst.

Am Nachmittag ging es zu unseren Freunden. Unserem Papi sein Patenkind hat ihren Geburtstag rein gefeiert. So haben wir auch direkt dort geschlafen, dass unser Mäusekind schön abends schlafen konnte, während die Eltern noch feiern durften.

Am Montag sind wir dann noch bis nach dem Mittagsschlaf dort geblieben. Unser Papi hatte Frühdienst und hat uns danach wieder abgeholt.
Das Wetter war sehr ungemütlich und so haben wir uns für einen Spielnachmittag im Wohnzimmer entschieden.


Ein langes und schönes Wochenende liegt nun hinter uns und wir haben viel erlebt.

Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht, davon zu lesen.

Liebe Grüße 
eure RolliMami

 

Werbeanzeigen

Messebesuch Haus, Garten und Freizeit

Meine Schwester und ich verbringen in regelmäßigen Abständen einen Schwesterntag und was bietet sich dafür gerade am Besten an? Na klar, die Haus, Garten und Freizeit Messe in Leipzig. Dieses Jahr steht diese unter dem Motto „Der Berg ruft!“.


Also nix wie hin… natürlich mit dem Mäusekind!

Und wer jetzt von euch als erstes denkt „Oh nein, mit kleinem Kind auf die Messe“
Dem kann ich gleich noch kurz beruhigen, es war ein relativer ruhiger Messetag und das Mäusekind war mega lieb, hat viel angeschaut und hat wirklich gar nicht geknitscht.
Ok, einmal, als die Mami der Meinung war, er könnte jetzt mal schlafen, dass fand er doof, geschlafen werden kann viel besser auf dem Heimweg im Auto.

IMG_0913

So nun aber ab auf die Messe 🙂

Los ging es in der Erlebniswelt Glashalle, hier war viel für Kinder dabei. Sie konnten das Klettern ausprobieren, Spiele spielen und vieles mehr. Es gab einige Maskottchen, die den Kleinen oft ein Lächeln in´s Gesicht zauberten.

IMG_0912

Die Erwachsenen konnten hier einkaufen, leckere Dinge verkosten oder vieles mehr.

Als wir in der Glashalle ein ersten Überblick hatten, ging es quer durch die Hallen.
Ich kann euch ehrlich gesagt nicht mehr erzählen, wo wir als erstes und letztes waren.

Deshalb hier einfach ein paar schöne Sachen, die uns besonders gefallen haben.

Die Halle 1 stand unter dem Motto:

» Garten
» Gastronomie und Spezialitäten
» Hauswirtschaft

IMG_0917

Nachdem man sich hier den Bauch bei Verkostungen oder käuflich erworbenen Leckereien voll geschlagen hat, sofern man an die Stände kam, hier war nämlich teilweise schon viel los. Aber, dass gab sich auch fix wieder. Ging es zu dem Gartenbereich. Ein schön angelegter Bereich mit kleiner Eisenbahn brachte auch hier das Mäusekind wieder zum Staunen.
Die Tante hat sich dann beim Blumenzwiebel Verkauf ausgetobt. Ich glaub den Satz, dass es heute die doppelte Menge zum gleichen Preis gibt, hab ich heute Nacht noch im Ohr.
Bei so viel Gratis Blumenzwiebeln gibt es hoffentlich für das kleine Schwesterherz auch welche ab.

Die Halle 3 stand unter dem Motto:

» Wohnen und Einrichten
» Textilien, Mode, Schmuck, Kosmetik
» Kunstgewerbe
» Gesundheit, Fitness, Wellness
» Freizeitgestaltung
» Heimtier

IMG_0914

Uns hat in der Halle 3 am besten der Heimtierbereich gefallen. Für das Mäusekind war es ein bisschen wie ein Mini-Zoo. Er hat sogar endlich mal wieder eine echte Kuh gesehen. 😀 Seit kurzem findet er Kühe toll, aber im Winter sind die leider ja nicht auf der Weide.
Es gab wirklich alles! Kühe, Schweine, Geflügel jeder Art, Hunde und noch vieles mehr.

Möbel, Mode, Schmuck, Textilien, Kosmetik und all die anderen Dinge in dieser Richtung gibt es hier viel zu kaufen. Aber, wir haben mehr geschaut, dass einkaufen stand heute nicht so im Vordergrund.

Doch an einem Stand konnte ich nicht vorbei gehen. Und das ist die Arlecchino-Holzspielereien GbR. Denn hier gab es einen ganz tollen Klangbaum für kleine Kinder unter 3 Jahre. Der musste direkt mit und das Mäusekind hat ihn sofort zu Hause bespielt. Ich werde ihn euch auf jedenfall nochmal in „Entdeckungsreise Kinderzimmer“ genauer vorstellen.

Die Halle 5 stand unter dem Motto:
» Information und Beratung
» Modernisieren, Sanieren, Bauen

IMG_0918

Wer ein Haus oder ähnliches plant ist hier an der richtigen Stelle.

Und zum guten Schluss, gab es noch eine Halle 4 mit dem Motto: Beach & Boot

IMG_0919IMG_0920

Wir haben viel erlebt, gesehen und bestaunen können. Hatten einen wunderschönen Messetag und ich freu mich auf ein nächstes Mal.

Eure RolliMami