Tag-Archiv | Ehe

56. Wochenendpost

Der Donnerstag war bei uns sehr nass und verregnet, daher spielten wir den ganzen Tag drin. Der Papi baute eine tolles Lego-Duplo-Auto. Mit diesem wurde auch am Freitag noch direkt vor dem Frühstück gespielt.
Anschließend fuhren wir unter anderem zu dm. Das Mäusekind hat glaube ich schon bemerkt das die Mami da gern und viel einkauft. Zumindest hat er zur Sicherheit gleich mal zwei kleine Einkaufswagen durch den Laden geschoben.

Nachdem wir den Vormittag mit einkaufen verbrachten, genossen wir den herrlichen Sommernachmittag einfach nur entspannt im Garten.
Auf den Fotos seht ihr, wie das Mäusekind ganz plötzlich Eis liebt und der Mami ihres komplett aufschleckte. Was er schon noch viel länger liebt, sind der Mami ihre Loops. Mit diesen kann man so wunderbar durch die Gegend laufen oder sich darunter verstecken.
Den Abend haben wir mit einem leckeren Abendbrot inkl. Gemüsepfanne aus dem eigenen Garten draussen ausklingen lassen.

Der Samstag war für uns ein großer Tag. Denn wir waren zur Hochzeitsfeier meiner Freundin eingeladen, die ich glaub ich schon seit dem Kindergarten kenne.
Am Vormittag wurden einfach zu Hause noch einiges erledigt und über Mittag bereitete ich das Geschenk vor, meine Nichte kam zum Haare hochstecken und dann schmissen wir drei uns so langsam in Schale. Noch schnell ein Familien-Selfie gemacht und los ging es!


Gegen 17 Uhr begann die Feier dann. Leider hatten wir zu Beginn eher kein schönes Wetter, sondern Regen. Das hielt Braut und Bräutigam jedoch nicht davon ab, dass sie sich einen ganz besonderen Auftritt für ihre Ankunft gönnten.

IMG_5346

Es war ein toller Empfang und auch die Feier war einfach toll. Gutes Essen, ganz viel gute Musik zum Tanzen und eine menge Leute, die einfach nur Party gemacht haben. Genau so wie es sich das Brautpaar gewünscht hat.

Selbstverständlich, durfte eine ausgefallene Tischdeko, ein romantischer Hochzeitstanz, ein grandioses Feuerwerk und eine etwas schräge Hochzeitstorte auch nicht fehlen.

Das Mäusekind wurde von der Feier bereits eher abgeholt und durfte bei seiner Tante übernachten. Was uns die Möglichkeit gab, wirklich lange mitzufeiern und am Sonntag auch mal richtig nach einer Feier auszuschlafen.

Ich hab schon ewig nicht mehr so lang geschlafen, wie an diesem Wochenende, aber es war echt toll und ich bin froh, dass unser Mäusekind so problemlos bei seiner Tante bleibt.

Am Sonntag haben wir uns ein ganz ruhigen Familientag im Garten gemacht.
Ausser ein bisschen Apfelmus aus Auguster-Äpfeln hab ich wirklich nix produktives erledigt.

Ein paar wirklich niedliche Fotos sind noch von dem Mäusekind entstanden, als es mit dem Verkehrshütchen spielte. Das Wort Hütchen passt hier recht gut. 😉

Ich wünsche euch eine tolle restliche Woche und freu mich wenn ihr noch an unser tolles Gewinnspiel denkt!

Liebe Grüße
eure RolliMami 

52. Wochenendpost

Diesen Freitag haben wir uns mit den Mami´s und Kids, vom Krümelkreis, zum Frühstück getroffen.
Nachmittags war der Papi arbeiten und wir haben gespielt. Das Mäusekind bekam letzte Woche ein Bosch Akkuschrauber vom Patenonkel geschenkt und er liebt ihn. Alles wird repariert. Der Goki Traktor, sein Rutschauto und noch vieles mehr.
Abends haben wir uns den neuen Patros Ofenkäse geteilt. Na ja, ich musste mir mein Teil wohl eher erkämpfen, mein Sohn schmeckt der Käse nämlich genau so gut wie mir. Ach ja und ich zauberte uns noch ein fixen Smoothie, der ebenfalls uns Beiden lecker schmeckte.

Am Samstagvormittag waren wir auf einem kleinen Flohmarkt für Kindersachen.
Eine Mami aus unserem Krümelkreis veranstaltete diesen auf ihrem Hof und ich wollte wenigstens mal kurz vorbei schauen.

Danach ging es noch kurz einkaufen. Über Mittag habe ich Kuchen gebacken und nachmittags waren wir in unserem Garten.
Eine kleine Meise nistet bei uns im Nistkasten. Als wir Kaffee getrunken haben, hat Mama und Papa Meise gerade gefüttert. Bis unser Mäusekind vorbei gerannt ist, dann wurde sich erst mal versteckt. Direkt daneben im Mirabellenbaum nistet ausserdem Herr und Frau Amsel.
Wir freuen uns immer sehr, wenn wir die Vögel beobachten können.


Und am Abend waren wir zum Grillen eingeladen. Das Mäusekind und sein kleiner Kumpel fanden den Abend, glaub ich, genau so toll, wie wir Erwachsenen.
Wir konnten lang draussen sitzen, da sämtliche Gewitter um uns herum zogen.
Die Jungs haben den Hof erkundet, mit Steinen gespielt und die Großen mit beschäftigt.

IMG_1348
Wer lang wach ist, der schläft am Sonntag natürlich erst mal aus. Deshalb gab es erst um 9:20 Uhr langsam eine Guten-Morgen-Milch. Anschließend haben wir gefrühstückt und danach ging es raus in den Garten.

Ab dem Mittagessen bis nach dem Abendbrot hatten wir dann Besuch von der Patentante des Mäusekindes und ihrem Sohn (meinem großen Patenkind).
Wir waren auch ganz viel draussen und haben einfach einen tollen Sonntag miteinander verbracht.

Das war unser Wochenende. Jetzt freuen wir uns auf das Nächste, denn auch hier stehen schon wieder sehr schöne Erlebnisse an.

Liebe Grüße
eure RolliMami

PS: Nicht verpassen am Kindertags-Gewinnspiel teilzunehmen, es lohnt sich auf jedenfall.

 

27. Wochenendpost

Ein schönes, aber auch anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Aber, da das schöne immer überwiegt, schauen wir nochmal glücklich für euch darauf zurück.

Am Freitag bin ich und der Papa erst mal zum Globus gefahren und haben einen Großeinkauf erledigt. Dieser war nötig für meine Geburtstagsfeier am Sonntag. Wie ihr auf dem Foto seht, es passt wirklich nix mehr in den Kühlschrank rein :D.

IMG_0595

Nachmittags ist das Mäusekind und ich mit dem Mäusekind seiner kleinen Freundin und ihrer Mami schön spazieren gewesen. Die zwei kleinen Mäuschen sind so niedlich zusammen. Sie entdecken sich jetzt nicht nur im Wagen, sondern möchten sich auch immer so gern an den Händen fassen.

IMG_0573

Meiner Nichte ihr Hund durfte auch mit spazieren und hat sich dabei ein ganz kleines bisschen ausgetobt.

IMG_0574

Abends ging es dann weiter mit Vorbereitungen für den Sonntag. Ich zauberte fix noch ein Feta Brotaufstrich und eine Tomatenpaste. Natürlich mit den leisen Küchenmaschinen, da neben an ja schon geträumt wird.

IMG_0575

Und am Samstagmorgen ging es weiter mit mega vielen Vorbereitung.
Worauf ich mich besonders gefreut habe, waren die Datteln im Speckmantel.

IMG_0576

Am Nachmittag wurde das Mäusekind dann zu Tante und Onkel „verkauft“ und wir durften einen Kind freien Abend geniessen.
Auf ging es nach Dresden mit Freunden zu dem Konzert von Fettes Brot.
Es war so ein Hammer cooles Konzert. Nicht nur, dass es eine schöne Bühnenshow war, wir extrem heißer waren und total schön gerockt haben. Nach dem Konzert, waren die Drei noch im Vorraum und haben Autogramme gegeben. Na klar, wurde unsere Konzertkarte auch signiert und es gab noch ein tolles Foto mit ihnen für uns.

IMG_0594

Als wir am Sonntagmorgen alle am Frühstückstisch gesessen haben, hat vor unserem Küchenfenster dieser wundervolle schöne Grünspecht Würmer aus der Wiese gepickt. Ich habe ihn schon öfters im Garten gesehen, aber nun konnte ich ihn endlich mal mit der Kamera einfangen.

IMG_9872

Unser Mäusekind hat so niedlich und lang Mittagsschlaf gehalten. Decke und Kissen um ihn herum, so schläft es sich am gemütlichsten. Da er sofort aufwacht, sobald was auf sein Gesicht liegt oder nur zu nahe dahin kommt, hab ich auch keine Angst, wenn er mit der Kuscheldecke schläft. Die Kissen mussten wir auf Grund der Schnupfnase nehmen, so hat er besser Luft bekommen. Seit dem Sonntagabend schläft er wieder ganz flach.

IMG_9883

Vielen lieben Dank, an alle lieben Menschen die zu meiner Geburtstagsfeier dabei gewesen sind (und auch geholfen haben), meinen lieben Ehemann, der so viel für mich an dem Wochenende gemacht hat, mein Schwesterherz, was sich wundervoll um das Mäusekind gekümmert hat und für die Geburtstagsgeschenke, jedes einzelne ist total schön. DANKE!

IMG_0589

Familie und Freunde waren zu Besuch, die Wohnung voll… das Mäusekind hatte viele liebe Menschen um sich und musste manchmal den tobende größeren Kids ausweichen. Nicht mehr lange, dann ist er mittendrin und gibt das Kommando an.

IMG_9892

Das Kinderzimmer wurde zu einem Spielzimmer für alle Kids und ich konnte mir schon mal anschauen, wie es später ausschauen wird. Ich höre ihn schon sagen „Mama, du kannst nicht rein kommen, du kommst nirgendwo durch gefahren mit deinem Rolli, aber ich musste alles aufbauen!“ Dann ist das auch gut so und ich gebe meine Anweisungen brav von der Tür aus.

IMG_9898

So das war unser Wochenende für euch. Jetzt heißt es auf in eine weitere spannende und ein bisschen volle Woche.

Was steht an? Erster Martinsumzug für das Mäusekind / Patenkind zu Besuch / Bastelabend mit der Freundin / Vorbereitungen für unseren Flohmarkt in der Kirchgemeinde am Samstag / Urlaub von Papi mit ihm geniessen / alte Glocken werden in unserem Ort aus dem Kirchturm genommen **spannend**

Ich werde euch über Facebook und Instagram an unserer Woche teilhaben lassen… mir Folgen nicht verpassen!

Habt ihr schon Laternen für den Martinstag gebastelt?
Ich habe ein bisschen „mit“ und vorallem für das Mäusekind, heute Abend, eine tolle Laterne gebastelt.
Die zeig ich euch hier direkt noch:

IMG_0596

Ganz liebe Grüße 
Eure RolliMami

14. Wochenendpost

Unser Freitag begann mit einem Treffen unsere´s neuen Krümelkreise´s. Der Krümelkreis ist ein 2-wöchiges Treffen aller Mami´s und Baby´s (die dazu Lust haben) mit Frühstück und Erfahrungsaustausch sowie kleiner Umrahmung von Liedern und ggf. kleinen christlichen Gedankenanstoß oder Gästen mit speziellen Themen. Eine Freundin und ich haben den Krümelkreis ins Leben gerufen, weil es bei uns und in den Nachbarorten dafür eine große Nachfrage gibt. Diese Woche war unser erstes Treffen und es waren 17 Mamis mit ihren Babys da und es war einfach nur mega mega cool. Der Tisch war reichlich gedeckt (es ist ein Mitbring-Frühstück) und wir haben die Zeit erst einmal genutzt um uns alle etwas kennen lernen zu dürfen. Ich freu mich total auf das nächste Treffen in 2 Wochen und hoffe es sind wieder so viele dabei.

IMG_0240Den Nachmittag habe ich mit dem Mäusekind zu Hause verbracht. Er hat diese Woche etwas gekränkelt (Schnupfen und Zähne bekommen ist einfach keine gute Kombination) und ich habe versucht die Zeit ihm zum erholen zu geben.

IMG_0242

Mäusekind ist nun schon über 6 Monat und ich freu mich immer wieder darüber, dass auch wir jetzt einen ziemlich guten geregelten und strukturierten Tagesablauf haben. Der Mittagsschlaf klappt super und auch das abendliche zu Bett gehen ist kein stündlicher Kampf mehr. Zwischendrin hatte ich mal das Gefühl alle Babys haben ihre festen Zeiten, nur bei uns klappt das nicht, aber seit dem ich mir selbst den Wind aus den Segeln genommen habe und mir gesagt habe, dass es vollkommen egal ist, wann wir ins Bett gehen und wann er Mittags schläft oder ob er nur mit mir schläft, seit dem wurde es von Tag zu Tag besser und nun sind auch wir auf einen guten Weg dahin.

Kaum zu glauben aber wahr, unser Papi hat das Wochenende frei 🙂 Und der Samstagvormittag wird genutzt um den Garten zu mähen und den Haushalt einen frischen Schwung zu verleihen.
Zwischendrin wird das Mäusekind bespaßt und die Tante darf ihn spazieren fahren, so verschafft sich die Mami etwas Freiraum zu putzen.

Ist er nicht niedlich. Er rollt sich von der Krabbeldecke, aber Hauptsache ist doch, der Kopf kann noch auf der Decke abgelegt werden.

IMG_0241

Die Post hat für´s Mäusekind ein Probierpäckchen von BEBEVITA gebracht.

IMG_0237

Ich habe Cookies von Milka gebacken, die waren echt auch sehr lecker und gehen wirklich fix. Perfekt für die Mittagsruhezeit 😉IMG_0236
Am Nachmittag stürmt es doch teilweise sehr bei uns in Sachsen. Aber ein kleiner Spaziergang musste dann doch noch sein.
IMG_0232Spielezeit ist an jedem Tag Pflicht! Besonders gern wird zur Zeit mit der Krabbelrolle gespielt, die seine Tante ihm am Donnerstag erst aus der Stadt mitgebracht hat.
IMG_0233Zwischendrin hatten wir echt viel Spaß dabei, dass unser Kochpapi mal nach fester Anleitung eine Lasagne von Miracoli kochen wollte und immer und immer wieder genauer nach gelesen hat, was er machen soll. Er ist halt einfach der geborene Hobbykoch der frei „Schnauze“ die leckersten Rezepte kocht.
Übrigens ist der #KochpapiSHP jetzt auch hier mit auf unseren Blog eingezogen. Er zeigt euch jetzt hier regelmässig was leckeres bei uns auf den Tisch steht und ab und zu wird er euch sicherlich auch das eine oder andere Rezept dazu verraten.IMG_0235Mäusekind hat die Anleitung dann doch nochmal lieber genauer nachgelesen. Aber das Endergebnis war wie immer gut.

IMG_0234

Sonntag war natürlich ausschlafen angesagt. Ja, auch weiterhin haben wir ein absolutes Langschläferbaby und vor um 9 tut sich bei uns nix bewegen. Danach haben wir ausgiebig gebruncht. Es gab süß, herzhaft, warm und kalt und für´s Mäusekind ein Stück Rand vom Brötchen zum durchkauen. Das liebt er mittlerweile nämlich sehr.

IMG_0231

Danach wurde wieder schön zusammen gespielt. Die Luftballonhülle (schon lang in meinem Besitz – gekauft auf einer DAWANDA – Messe) aus Stoff ist echt klasse und er hat ein tollen leichten Ball wo nix passieren kann.

IMG_0230

Nachmittags haben wir uns mit unseren Krankenhausbekannten getroffen. Wir haben uns genau das erste Mal am 20.12.2014 zur Verlaufskontrolle im Krankenhaus, beide Mädels hochschwanger, kennengelernt. Sind dann zusammen am 05.01.2015 eingezogen und haben Beide am 06.01.2015 unsere Söhne (mit ca. 2 Stunde unterschied) auf die Welt gebracht.
Nach 1 gemeinsamen Woche so zusammen im Krankenhaus, haben wir dann doch vergessen unsere Daten auszutauschen.
Doch wie es der Zufall möchte, haben wir uns Ende April in der Stadt zufällig wieder getroffen und sind seit dem regelmässig in Kontakt. Und heute haben wir endlich ein Wiedersehen mit Papi´s und Baby´s geschafft. Es war ein wirklich schöner Nachmittag und wir freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen.

IMG_0229

Ich glaub unser Kind entdeckt so langsam sein Lieblingskuscheltier. Der (von meiner Freundin) gehäkelte Teddy, welcher auf den Namen „Otto“ hört, muss neuerdings immer mit, wenn er ihn entdeckt.

IMG_0228

Tja, nun ist das Wochenende auch schon vorbei. Mäusekind liegt friedlich im Bett und träumt von dem schönen Tag und ich wünsche Euch eine wundervolle neue Woche!
IMG_0243Ganz liebe Grüße 
Eure RolliMami

PS: Ihr findet mich jetzt auch auf Facebook https://www.facebook.com/ROLLIMAMI?ref=bookmarks und natürlich auf Instagram. Ich freue mich wirklich sehr über alle die mir folgen!

9. Wochenendpost

Was wir dieses Freitag alles erlebt haben, dass habt ihr ja schon in 12 tollen Bildern gezeigt bekommen. Ich freu mich schon auf Juli wenn es wieder heißt #12von12

Samstagmorgen bin ich mit meinem Mäusekind zu seiner Patentante zum Frühstück gefahren. Darauf hab ich mich ganz besonders gefreut, denn auch ich sehe da unsere drei Patenmäuse und kann gleichzeitig wundervolle Zeit mit meiner Freundin verbringen. Und weil es so schön war, nehme ich die zwei Mädels von ihr gleich noch ne Weile mit zu uns nach Hause. Wir wollten eigentlich spazieren gehen, aber da kündigte sich eine dicke Gewitterwolke an, also fix zurück nach Hause und wir schauen den neuen Biene Maja Film (solang das Gewitter noch weit entfernt ist).

  

Dann gab es kurz eine kleine Aufregung. Unser Papi hat sich eine tiefe Schnittverletzung zugezogen. Da es wirklich etwas gefährlich aussah, fuhr er mit meinem Schwager in die Notaufnahme. Nach 3 Stunden ungefähr waren sie wieder zu Hause und die Fingerkuppe war noch dran nur der Schnitt sah’s recht tief.

 

Unsere Freunde waren während dessen schon bei uns angekommen um mit ins Kaffee zu trinken, aber da wir erst darauf warten wollten was in der Notaufnahme rauskam verbrachten wir noch etwas schöne Zeit im Garten.

   

Bis uns dann doch das Gewitter mit sehr starken Regen und Hagel einholte und wir das Kaffee nach drinnen verlegten.

   

Mäusekind bekam am Abend noch seinen Lieblings-Grießbrei und dann war der Tag auch schon bald wieder vorbei.
IMG_0135 Am Sonntag verbrachten wir am Nachmittag eine schöne ausgiebige Zeit zu Dritt in unserem Garten. An so einem schönen Tag, mit Ruhe, Gemütlichkeit und entspannender Zeit mit meinen zwei Männern kann ich ganz besonders auftanken.

IMG_0136

Denn was ist schöner wie ein friedliches Baby, was die Welt entdeckt und es jeden Tag wieder viele kleine „erste Male“ gibt. Sowie einem tollen Papa dazu, der sich auch nach den 6ten Frühdienst freiwillig an den Wickeltisch und Herd für uns stellt. Erst am Samstag las ich auf den Blog von www.fruehesvogerl.blogspot.de, dass die Väter in den Blog kaum erwähnt werden. Deshalb zeige ich heut bewusst auch mal Bilder von Papi und Mäusekind.

IMG_0138

Ich kam sogar dazu, das neue Elternmagazin zu lesen und mit meinem Mann ein bisschen Kaffee zu trinken, während unser Mäusekind in seiner tollen Hängematte schlief.

IMG_0140 IMG_0141 IMG_0137

Natürlich durfte auch unsere Luise nicht fehlen.

IMG_0139

Während der Papi unser Abendessen vorbereitete, gab es noch ein Nickerchen auf Mamis Arm nach dem Stillen für´s Mäusekind.

IMG_0142

Und am Abend haben wir erst noch alle ausgiebig auf der Couch gekuschelt und gespielt, bis der kleine Chef dann doch endlich mal etwas müde war, dass hat am Sonntag ganz besonders lang gedauert.

IMG_0143

Dann wo die Männer endlich schliefen, machte ich mich nach viel zu langer Zeit mal an die Fotobestellung der Tauffotos, dass ich diese zwei tollen Taufbücher fertig gestalten kann. Das linke, haben wir direkt zur Taufe überreicht bekommen und es wurde schon fleißig vorgearbeitet, mit lieben Glückwünschen und tollen Fotos von allen und ganz besonders dem Mäusekind wo es noch winzig klein war. Es ist wirklich eine ganz super schöne Idee gewesen und mir sind sogar beim lesen kleine Tränchen gekullert für Rührung.

Hier findet ihr die tollen Taufeintragsbücher:
Meine Taufe (hellblau): Eintragalbum
Meine Taufe (rosa): Eintragalbum
Meine Taufe
Du bist ein Gedanke Gottes: Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Jungen)

IMG_0144Ich wünsche Euch allen eine tolle Woche und freue mich über jeden Leser (und nicht das abonnieren vergessen 😉 )

Eure RolliMami

3. Wochenendpost

Hui… das war aber ein langes Wochenende inklusive Feiertag.

Fangen wir mal am Donnerstag morgen an. Ich war nämlich das erste mal mit dem Mäusekind in seinem zukünftigen Kindergarten. Mein Patenkind, die kleine Prinzessin, hat uns zum Maibaum setzen eingeladen. Sehr niedliche kleine Veranstaltung. Die Kinder der großen Gruppe durften den Maibaum mit tragen und aufstellen, dann sind sie alle zusammen um den Maibaum getanzt.
Irgendwie hab ich an diesen morgen mal wieder richtig gespürt, dass ich alles richtig mache, mir mit meinem Mäusekind zwei Jahre zu Hause zu gönnen. Irgendwie bin ich einfach keine Mami, die ihr Baby so zeitig abgeben kann. Keine Frage, ich möchte da keinen Verurteilen, ich weiß das es leider viel zu wenig unterstützt wird, sich es finanziell leisten zu können, so lang mit dem Baby daheim bleiben zu können. Aber, irgendwie schaffen wir persönlich das und sind alle glücklicher mit dem Gedanken unserem Mäusekind diese Zeit zu Hause zu geben. Wenn er dann mit 2 Jahren rennen und verständlicher mitteilen kann, was er möchte, dann ist es Zeit für den Kindergarten und keine Frage auch auf diese Zeit freue ich mich schon heute. Doch jetzt geniesse ich es einfach ihn ganz nah bei mir haben zu können und mit den Dingen zu prägen, die uns als Eltern persönlich wichtig sind.
Am frühen Abend ging es dann als Familie zum zweiten Maibaum setzen in den Nachbarort. Freunde von uns waren auch dabei und wir hatten eine schöne Zeit.

 

Freitag, war ein sehr produktiver Feiertag bei mir. Unser Papa hat am Wochenende fleißig gearbeitet und das Mäusekind wurde am Vormittag von seiner Tante bespaßt und ausgefahren, da nutzte ich die Zeit um fleißig den Haushalt auf Vorderman zu bringen. Am Nachmittag waren wir zusammen im Garten und es wurde gesät. Jetzt warte ich gespannt auf kleine Pflänzchen von Gartenkresse, Feldsalat, Sonnenblumen und Chili.
Als Fotograf war ich an diesem Tag auch mal wieder im Einsatz. Fotos von einem Ehepaar für die Silberhochzeitseinladung wurden benötigt. Zum Glück spielte das Wetter etwas mit und los ging es. Schöne Schnappschüsse vor blühenden Bäumen und Blumen sind es geworden.

   

Samstag schlief mein Mäusekind mal wieder sehr lang und danach war es lange putzmunter und wollte gern mit der Mami spielen. So wurde da nicht so viel nebenbei. Aber, dass macht auch nix, Zeit für den kleinen Schatz ist auch sehr wichtig. Er hat momentan wieder ein kleinen Entwicklungsschub. Ich bin gespannt, was er bald wieder neues kann. Und die Fäuste sind jetzt immer im Mund. Ohne Sabberlatz wird es jetzt wohl nicht mehr gehen.

Sonntag war nachmittags Geburtstagsfeier von meiner Nichte angesagt, dass Mäusekind war den ganzen Tag schon gut drauf. Nach 2 Stunden Mittagsschlaf ging es dann also gut gelaunt zum Geburtstag. Sie hat von ihrer Schwester eine eigene Torte, mit Märchenschloss, bekommen. In 5 Stunden liebster klein Arbeit, wurde diese gebacken und gestaltet. Ich persönlich finde sie wundervoll gelungen.
Am Abend drehte er sich das erste mal vom Bauch auf den Rücken, wohl eher zufällig, aber er tat es 🙂
Und er hält seine Greifringe jetzt lange fest, dazu war er bis jetzt immer noch etwas zu faul. Aber, alles kommt mit der Zeit.

Ansonsten haben wir an diesem Wochenende noch unseren Babybauch aus Gips ein bisschen weitergebastelt, der muss jetzt nur noch schick bemalt oder beklebt werden. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, wie wir ihn gestalten.
Und ich habe unser Familienbuch von Bianke Bleier http://www.scm-shop.de/catalogsearch/result?cat=&q=bianka+bleier+familienbuch mir endlich mal vorgenommen und die ersten vier Monate des Jahres gestaltet. Das ist eine ganz schöne Sache um für uns auch nochmal festzuhalten, was wir mit dem Mäusekind, in seinem ersten Lebensjahr, alles erleben. Fix zwischendrin noch eine kleine Geburtstagskarte für die zukünftige Patentante des Mäusekindes gebastelt.
Und nicht zu vergessen, ich habe für euch ein Beitrag zum Thema „Sheep Sleep“ in der Kategorie „Produkttest“ hochgeladen.

 

Montag geht es das erste mal zum Mama-Baby-Fitness Kurs. Ich freu mich sehr darauf und bin gespannt, was ich so selbst mit meinem Mäusekind alles mitmachen kann. Aber, dabei sein und die Zeit mit anderen Mama´s geniessen ist auch schon sehr viel wert, daher lass ich mich gern auf diese Herausforderung ein.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche und freue mich über viele Leser.

Lg eure NiciStrahlemaus

Familienbild mal anders

Was wir mit den Materialien gebastelt haben, dass lest ihr unter der Rubrik „Bastelfee“ – Familienbild mal anders.
Ich freu mich über nette Kommentare oder vielleicht auch eure Umsetzung davon.
IMG_1633
Lg Eure NiciStrahlemaus