Tag-Archiv | Buggy

Miniwelt Lichtenstein – einmal quer durch Deutschland und um die Welt

Heute hatten wir Besuch von unseren Patenkindern, noch haben sie ja Sommerferien und geniessen die freie Zeit. Wir hatten einen wirklichen tollen Tag und ich wollte Euch gern etwas daran teilhaben lassen.
IMG_8266Unser Papi hatte auch frei, dass Wetter hat mitgespielt (o.k. es ist momentan echt warm – aber das kann halt im Sommer auch mal passieren 🙂 ) und so ging es direkt wieder einmal auf nach Lichtenstein / Sachsen in die Miniwelt.

IMG_8264

Ich war hier schon öfters mal, auch mit meinen größeren Patenkindern, aber die Zwei heute, waren das erste Mal mit und waren total begeistert.

IMG_8276

Wie ihr seht, hab ich euch auch ein paar Fotos mitgebracht. Es war nicht so einfach ein paar gute und relativ neutrale Fotos zu machen, da die älteren Leute die mit dem Bus anreisten, sich super gern in das Bild stellten.

IMG_8262

Die Miniwelt hat neben den über 100 weltbekannte Miniatur-Bauwerke, auch eine Wasserspielanlage, ein Spielplatz, ein Insektenhotel, eine Schauwerkstatt, eine Eisenbahnanlage zum selber Steuern, eine Kräuterschnecke zum Betrachten, Ertasten und Erschnuppern (für uns Hobby-Gärtner auch immer wieder toll) und noch viel mehr.

IMG_8275

Es gibt sogar einen Airbus, welcher am Flughafen München startet und landet. Und verschiedene Züge, welche auf einer Gleisstrecke quer durch den Park fahren. Die Kinder können somit immer wieder einen neuen Zug entdecken.
Mit einem Feuerwehrboot gibt es eine kleine Bootsvorführungen auf der Ostsee.

IMG_8269

Eine ganz tolle Idee, ist die rote Telefonzelle direkt neben dem Tower von London, denn hier kann man sogar noch kostenfrei telefonieren, wo Bitteschön gibt es denn heute noch so etwas?

IMG_8271

Durch Knöpfchen drücken, können die Modelle in Bewegung gebracht werden. Was nicht nur die Kinder begeistert. Zum Beispiel sendet der Leuchtturm Licht aus, die Wuppertaler Schwebebahn fährt aus dem Bahnhof, am Dom zu Speyer läuten die Glocken, an der Frauenkirche erklingt Orgelmusik, die Schwebebahn fährt hinauf auf den Fichtelberg und am Turm zu Belem hört man Kanonendonner.

IMG_8293

Alle Modelle der Miniwelt sind im Maßstab 1:25 gefertigt, somit ist es möglich die einzelnen Bauwerke direkt vor Ort durch hin- und herspringen zu vergleichen und vor allem die verschiedenen Dimensionen zu erfassen.

IMG_8290

Im Eintrittspreis enthalten ist ebenfalls das Minikosmos Lichtenstein. Auch eine ganz tolle Sache und wirklich zu empfehlen.

IMG_8259

Wir hatten wieder einen ganz super tollen Tag und werden die Miniwelt sicherlich auch wieder besuchen, denn das Ziel liegt, lt. Homepage, dabei zwischen 160 und 180 Modelle nachzubauen. Dies wird sicherlich mehrere Jahre dauern. Somit gibt es auch für uns immer wieder was neues zu entdecken.

IMG_8283

Liebe Grüße
Eure RolliMami

Advertisements

16. Wochenendpost

Freitagvormittag ging es wieder los mit unserem Krümelkreis, der alle 14 Tage statt findet. Dieses mal haben sich 15 Mami´s mit Baby´s getroffen und wir haben zusammen gefrühstückt, gequatscht und die Baby´s haben auf vielen Krabbeldecken auf der Wiese gespielt. Es war wieder so tolles Wetter, dass wir direkt im Garten Frühstücken konnten. Eine der Mami´s hat uns etwas zum Thema „Gesunde Ernährung“ erzählt und für uns verschiedene Sachen zum probieren mitgebracht und vor Ort zubereitet. Dann hatten wir noch kurzen Gastbesuch einer Tagesmami aus dem Nachbarort, welche sich vorgestellt hat. Es war ein sehr bunter und schöner Vormittag.
Am Nachmittag sind wir dann zur Patentante Doreen gefahren. Meine Patenmäuse haben sich schon sehr gefreut, denn es war so heiß, dass wir direkt die Badesachen mitgenommen haben und bei ihnen das erste Mal, mit in den großen Pool gegangen sind. Mäusekind hat erst etwas skeptisch geschaut, aber dann fand er das planschen auch hier mega toll. Wir hatten ein wirklichen sehr tollen Nachmittag und freuen uns auf den nächsten mit ihnen.

IMG_0318

Am Samstag war ich mit dem Mäusekind zu Hause. Der Papi war wieder im Spätdienst unterwegs und wir haben den Garten genossen und schön geplanscht und ausgiebig geschaukelt. Wir haben eine so tolle Holzschaukel Small Foot Company 7190 – Pferdeschaukel, hoch zur Taufe vom Mäusekind bekommen, die mögen wir wirklich alle drei sehr. Aber, nur das Mäusekind darf drin schaukeln, schade eigentlich.

IMG_0310   IMG_0311
Jeden Tag lernt das Mäusekind jetzt was neues. Das ist so schön mit anzusehen und zu erleben. Robben kann er jetzt schon und sich in den Vier-Füßler-Stand stellen.

Es wurden auch noch reichlich im Garten mit der Cousine Linda geerntet.

IMG_0314   IMG_0313

Nach ausgiebigen ausschlafen, Frühstücken und den normalen Tagesablauf halt so, ging es am Sonntag erst einmal für das Mäusekind ausgiebig mit der Patentante Eileen spazieren. Zeit zum schlafen war nicht viel, denn man muss sich den Waldboden schon mal sehr genau aus dem Wagen betrachten.

IMG_0319

Nachmittags waren wir (ohne Papi) mit der Patentante Jenny zum Stadtfest. Das war das erste Stadtfest wo ich mit dem Mäusekind war, er fand es glaub ich ganz gut. Hat genau beobachtet was auf der Bühne so los war und hat Mamis Eiswaffel weg naschen wollen. Ausnahmsweise darf man auch mal von sowas kosten, auch wenn man noch ein Baby ist.

IMG_0317
Am Freitag haben wir unseren Buggy von der Patentante Doreen mitgebracht und er war gleich mit dabei auf dem Stadtfest. Das gefällt dem Mäusekind echt super, denn hier sieht man so schön viel um sich herum.

IMG_0316

K.O. und müde ist er dann am Abend ins Bett gefallen. So viel neue Eindrücke, dass muss man erst mal im Schlaf verarbeiten.

IMG_0307Ich wünsche Euch eine wundervolle neue Sommerwoche !

Liebe Grüße

Eure RolliMami

12. Wochenendpost

Am Freitag wie sollte es anders sein, starten wir mit einem Wochenendeinkauf. Aber vorher machen wir einen Abstecher zu dem zukünftigen Kindergarten unseres Mäusekindes um seine Anmeldung endlich abzugeben.
Auf der einen Seite freu ich mich auf diese Zeit ab 2017, auf der anderen Seite, bin ich jetzt schon traurig, dass unsere intensive Mami-Baby-Zeit damit zu Ende geht und auch ich zurück in die Arbeitswelt muss und somit der Alltag wesentlich stressiger werden wird, wie wir es momentan haben. So ausgeglichen wie wir im Moment sind, da werde ich 2017 vollkommen erholt an die Arbeit zurück gehen 😀

Am Nachmittag, schicken wir den Papa auf Arbeit (wie das komplette Wochenende) – leider – und wir fahren die liebe Maja von kleines Tragbares und ihre tolle Familie besuchen. Da es ja auch noch eine Leidenschaft von mir ist zu fotografieren, darf ich ihren wunderschönen Babybauch bei diesem Besuch für immer festhalten. Es war so ein toller Nachmittag. Mäusekind wurde fleißig von beiden zukünftigen großen Schwestern und auch ihrem Papa wundervoll bespaßt und es durfte sogar schon den Spielbogen vom neuem Baby austesten, der Spielbogen hat den Test bestanden, Mäusekind hatte viel Spaß damit.

IMG_7767

Am Samstag Nachmittag waren wir mit meiner besten Freundin schon aus Teeniezeiten und ihren beiden Jungs bei uns im Dorf am Waldsee um ein kleines Picknick zu machen. Es war schönes Wetter nicht zu heiß und nicht zu kalt, gerade richtig um durch den Wald zu spazieren.

IMG_7878

Die Jungs warfen ausgiebig Stöcke und Tannenzapfen in den See und hatten damit viel Spaß.

IMG_7881Für alle was dabei auf so einer Picknickbank am See.

IMG_7899

Danach bin ich gemütlich mit dem Mäusekind nach Hause gelaufen und stellt mal wieder fest wie schön unser Dorf ist. Ich liebe es hier zu Leben und lange Spaziergänge machen zu können.

IMG_7902

Als ich am Abend das Mäusekind Bett fein machte, entdeckte er seine Tiere an der Tapete und seufzte bei jeder Berührung mit der Tapete ein „ACH…“ heraus. So was niedliches. Ich liebe ihn einfach nur und geniesse jeden Moment mit unserem Mäusekind. Es fasziniert mich jeden Tag auf´s neue, mit welcher Neugier und Unbefangenheit so ein Baby die Welt entdeckt.

IMG_0183

Der liebe Sonntag, unser Papa war leider arbeiten, aber danach sind 3 Tage Wochenende mit ihm. Auch wenn es eigentlich mitten in der Woche ist, dass macht uns gar nix aus.
Mäusekind und Mami waren bei der lieben Patentante Doreen, ihren lieben Mann und unseren wundervollen drei Patenkindern. Die Prinzessin kümmerte sich wieder sehr reizend um´s Mäusekind, so dass die großen Geschwister doch manches mal etwas eifersüchtig wurden. Es ist aber auch gar nicht so einfach als Baby, man ist soooo süß, dass einen jeder knuddeln und knutschen möchte.

IMG_0184 IMG_0185

Das war unser Wochenende und vor lauter Sonntag hab ich total #12von12 verpasst. Aber nächsten Monat bin ich wieder mit dabei und freu mich schon sehr darauf.

Eine wundervolle Woche wünscht Euch
Eure RolliMami

PS: Es gibt bald eine erste Verlosung auf meinem Blog, folgen lohnt sich also 😉 

2. Wochenendpost

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ebenfalls eine angenehme und schöne letzte Woche und ein tolles Wochenende?

Unser Papa musste am Wochenende im Spätdienst arbeiten und so war ich leider viel mit dem Mäusekind allein, aber wir haben uns auch eine schönes Wochenende gemacht und die Vormittage mit dem Papa genossen.
Der Papa hat unserem Babybauch aus Gibs angefangen zu bearbeiten, jetzt kann ich ihn bald schön bemalen und dann kommt er als Lampe an die Wand über unserem Ehebett. Ich freu mich schon sehr darauf.

Am Freitag ging zur zukünftigen Patentante Doreen vom Mäusekind. Wir verbringen viel Zeit mit der Familie. Da wir die Paten ihrer drei Kidis sind und wir einfach perfekt als Familien zusammen passen und uns eine tolle Freundschaft verbindet.
Ihre jüngste Tochter ist 5 Jahre alt. Sie ist die „heimliche“ große Schwester von unserem Mäusekind. Warum? Weil sie eine sehr enge Verbindung zu mir als Patentante hat und ab dem Moment wo sie erfahren hat, dass ich schwanger bin total gern und oft mit meinem Bauchi geknuddelt hat. Ein Satz von ihr werde ich niemals vergessen „Nici, es ist gut, dass du eine Jungsmama wirst, dann bleibe ich für immer deine Prinzessin!“ Ist das nicht herzallerliebst?
Das Mäusekind hat am Freitag seinen Buggy bei der Patentante ausprobiert und so lang wir ihn noch nicht zu Hause brauchen, ist es mega praktisch, gleich da vor Ort einen Wagen zu haben.
Er wurde gleich mit einem Spaziergang zum Hort ausprobiert und als wir die großen Kids abgeholt haben, wurde das Mäusekind von der Prinzessin über den Schulhof gefahren und hat alles genau erklärt bekommen. Zuckersüß!


Am Samstag ging es dann mit der Patentante Jenny zu IKEA. Oh ich hab mich so auf den Ausflug gefreut. Seit das Mäusekind da war, wurde so etwas natürlich hinten dran gestellt und im letzten Teil der Schwangerschaft, bin ich ja kein Auto mehr gefahren und so wurden die Ausflüge auch meist nur im kleineren Rahmen gehalten.
Wie erwartet, war es ein schöner Nachmittag. Das Mäusekind hat auch super mitgemacht und durchgehalten. Nur als die Mami am Schluss noch ein Hot Dog essen wollte, musste es die Jenny quer durch den Vorraum vom Ikea tragen, dass es noch ein bissl ruhig ist. Aber, so ist das halt auch schon mit kleinen Männern, wenn sie keine Lust mehr haben, dann wird gegrummelt. Doch das durfte er auch. Manche Leute schauen dann immer ganz komisch, wenn das Baby mal so schreit, aber ein Mann stand vor mir an der Kasse und schaute immer ganz freundlich, obwohl das Mäusekind sehr geschrien hat und als ich um die Ecke kam, sah ich das seine schwangere Frau dort stand. Ach wie schön dachte ich. Seine Frau meinte mit einem Lächeln „So wird es uns dann wohl auch bald gehen“ Immer wieder erstaunlich wie so ein kleiner Wurm einen mit wildfremden Familien und Menschen so freundlich ins Gespräch bringt. Schon als ich schwanger war, spürte ich, dass man dann plötzlich zu dieser „Gruppe“ Menschen aufgenommen wurde und viel schneller mal ein nettes Wort gesagt wird.
Übrigens hatte ich das Carry Baby Tragetuch wieder mit und es hat sich super bewährt gemacht. Das Mäusekind kann sich darin jetzt schon super halten und bewundert immer das viele bunte und helle um sich herum. Und wenn wir müde sind, dann gehen die Augen zu und Mami versteckt es ein bisschen im Tuch, so kann es in Ruhe schlafen.
Wer noch mehr über das tolle Tragetuch lesen möchte, findet den Artikel dazu unter der Rubrik „Familienleben“.

Schaut ein kleiner Teil meines Einkaufs, noch dazu gab es eine mini Orchidee, eine Sonnenblume, Gefriertüten (weil man die von Ikea auf Grund ihrer Schönheit für alles einsetzen kann), ein Eierschneider und die leckeren Zimtschnecken aus der Tiefkühltruhe. Auch die Limonade, die unten im Bild ist, ein richtiger Genuss, ich war erst etwas skeptisch, doch ich werde sie wieder kaufen und die kleine Kerze durftet nach Erdbeere… ich konnte sie einfach nicht stehen lassen!


Am Sonntag haben wir ein ganz ruhigen Tag gemacht. Mein Vorzeigekind ist nach seinem Frühstück nochmal eingeschlafen und hat alle Eindrücke wohl intensiv verarbeitet. So lang wie es an diesem Tag geschlafen hat. Nach dem Mittag waren wir wieder eine große Runde im Wald spazieren. Da der Papa heute Frühdienst hatte, wurde am Nachmittag nur noch auf der Couch geschmust, gekuschelt und in Babysprache quiekend und lachend den Papa die Erlebnisse des Wochenendes berichtet. So niedlich wenn unser Mäusekind seine wache und gut gelaunte Phase hat.

  

Am Montag, den 27. April 2015, feiern wir unseren 13. Hochzeitstag. Sooooo lang lieben, streiten und leben wir schon miteinander als glückliches Ehepaar. Das natürlich unsere Familie im 13. Jahr perfekt gemacht wird, mit unserem kleinen Wunderbaby, daran haben wir schon lang nicht mehr geglaubt.

Wir haben unseren Tag zusammen genossen. Wir waren sehr lecker essen und ausgiebig in der Stadt bummeln. Das Mäusekind war natürlich dabei und hat beim shoppen auch einen neuen Greifring von der Firma Selecta und kleine süße Anziehsachen abbekommen. Ich freu mich schon darauf, wenn ich ihn endlich dieses T-Shirt anziehen kann. Es war ein schöner entspannter Tag.

   

Nun wünsche ich Euch allen eine tolle Woche und ihr lest bald wieder von uns. In den nächsten Tagen möchte ich euch noch unser „Sleep Sheep“ vorstellen, was es von miBaby als Testprodukt gab. Schaut also ruhig immer mal vorbei oder abonniert uns am besten 😀

Ich möchte euch noch zeigen was aus meiner Blumentüte von letzter Woche geworden ist.

 
LG Eure NiciStrahlemaus