Tag-Archiv | Blumen

56. Wochenendpost

Der Donnerstag war bei uns sehr nass und verregnet, daher spielten wir den ganzen Tag drin. Der Papi baute eine tolles Lego-Duplo-Auto. Mit diesem wurde auch am Freitag noch direkt vor dem Frühstück gespielt.
Anschließend fuhren wir unter anderem zu dm. Das Mäusekind hat glaube ich schon bemerkt das die Mami da gern und viel einkauft. Zumindest hat er zur Sicherheit gleich mal zwei kleine Einkaufswagen durch den Laden geschoben.

Nachdem wir den Vormittag mit einkaufen verbrachten, genossen wir den herrlichen Sommernachmittag einfach nur entspannt im Garten.
Auf den Fotos seht ihr, wie das Mäusekind ganz plötzlich Eis liebt und der Mami ihres komplett aufschleckte. Was er schon noch viel länger liebt, sind der Mami ihre Loops. Mit diesen kann man so wunderbar durch die Gegend laufen oder sich darunter verstecken.
Den Abend haben wir mit einem leckeren Abendbrot inkl. Gemüsepfanne aus dem eigenen Garten draussen ausklingen lassen.

Der Samstag war für uns ein großer Tag. Denn wir waren zur Hochzeitsfeier meiner Freundin eingeladen, die ich glaub ich schon seit dem Kindergarten kenne.
Am Vormittag wurden einfach zu Hause noch einiges erledigt und über Mittag bereitete ich das Geschenk vor, meine Nichte kam zum Haare hochstecken und dann schmissen wir drei uns so langsam in Schale. Noch schnell ein Familien-Selfie gemacht und los ging es!


Gegen 17 Uhr begann die Feier dann. Leider hatten wir zu Beginn eher kein schönes Wetter, sondern Regen. Das hielt Braut und Bräutigam jedoch nicht davon ab, dass sie sich einen ganz besonderen Auftritt für ihre Ankunft gönnten.

IMG_5346

Es war ein toller Empfang und auch die Feier war einfach toll. Gutes Essen, ganz viel gute Musik zum Tanzen und eine menge Leute, die einfach nur Party gemacht haben. Genau so wie es sich das Brautpaar gewünscht hat.

Selbstverständlich, durfte eine ausgefallene Tischdeko, ein romantischer Hochzeitstanz, ein grandioses Feuerwerk und eine etwas schräge Hochzeitstorte auch nicht fehlen.

Das Mäusekind wurde von der Feier bereits eher abgeholt und durfte bei seiner Tante übernachten. Was uns die Möglichkeit gab, wirklich lange mitzufeiern und am Sonntag auch mal richtig nach einer Feier auszuschlafen.

Ich hab schon ewig nicht mehr so lang geschlafen, wie an diesem Wochenende, aber es war echt toll und ich bin froh, dass unser Mäusekind so problemlos bei seiner Tante bleibt.

Am Sonntag haben wir uns ein ganz ruhigen Familientag im Garten gemacht.
Ausser ein bisschen Apfelmus aus Auguster-Äpfeln hab ich wirklich nix produktives erledigt.

Ein paar wirklich niedliche Fotos sind noch von dem Mäusekind entstanden, als es mit dem Verkehrshütchen spielte. Das Wort Hütchen passt hier recht gut. 😉

Ich wünsche euch eine tolle restliche Woche und freu mich wenn ihr noch an unser tolles Gewinnspiel denkt!

Liebe Grüße
eure RolliMami 

Werbeanzeigen

53. Wochenendpost

Viel los, war bei uns am Wochenende, denn wir hatten Besuch von unserer Familie aus Hessen.

Gemütlich und ruhig, startete das Mäusekind und ich jedoch in einen verregneten Freitag.
Da ich noch einiges im Haushalt erledigen wollte, übernahm die Betreuung des Mäusekindes, am Vormittag, dann die Cousine.
Auch der Nachmittag füllte sich noch mit Vorbereitungen, kurzen Aufenthalten im Garten, da es immer wieder regnete und warten warten warten… gegen 20 Uhr, waren sie endlich angekommen.


Natürlich durfte das Mäusekind ausnahmsweise so lang und noch einiges länger aufbleiben. Denn wenn die 3 Cousinen sowie Tante und Onkel zu Besuch kommen, kann man doch nicht schlafen.

Nach dem Begrüßen wurde der Wohnwagen noch die richtige Stelle platziert und danach gab es für alle ein leckeres Abendessen und einen gemütlichen Abend im Wohnzimmer.

Am Samstag ging es ganz entspannt los und so zogen wir es auch durch den ganzen Tag. Wir frühstückten, schauten uns ein Specht an, der auf der Terrasse Not gelandet ist, spielten im Garten (u.a. mit dem neuen Lkw) und haben draussen Mittag gegessen. Danach hielt das Mäusekind erst mal ein Schläfchen und ich versorgte meine kleinen Mädels mit Glitzer Tattoo´s – so schnell zaubert man ein Leuchten in Kinderaugen.


Das Wetter blieb leider nicht so toll und somit ging es dann zum Erdbeerkuchen nach drinnen. In dieser Zeit regnete es ziemlich stark. Aber, anschließend war das Wetter wieder recht schön und wir entschieden uns für einen Spaziergang zum Spielplatz.

Hier wurde sich dann sportlich betätigt und ausgetobt *zumindest für die nächsten 10 Minuten* 😉
Zurück zu Hause grillte unser Papi lecker Würstchen und Mutzbraten. Der Mutzbraten war bereits den halben Tag über im Smoker. Gegessen wurde drinnen, da es draussen wieder recht ungemütlich war.

Anschließend ging es für alle Kinder in die Badewanne, dann gemütlich ins Wohnzimmer zum spielen und irgendwann nach und nach ins Bett.

Der Sonntagvormittag wurde von uns als Großfamilie noch genutzt um schön zu Frühstücken, danach haben die 4 Kinder noch schön im Garten gespielt, während die Tante und der Onkel, vom Mäusekind, alles für die Abreise vorbereiteten.


Gegen Mittag hieß es dann Abschied nehmen. Es war ein total schönes, leider viel zu kurzes Wochenende, aber wir haben ein nächstes Treffen schon bald in Sicht und freuen uns sehr darauf.


Nach dem Mittagsschlaf besuchten uns meine Nichte (die Patentante des Mäusekindes) und ihr Freund. Wir verbrachten noch ein tollen Nachmittag im Garten.
Das Mäusekind war rund um zufrieden, dass jemand nur für ihn Zeit hatte und alles mit ihm nach seinen Wünschen spielte. Das muss auch mal sein und dafür sind die Patentanten ja nun wirklich auch da. ❤


Wir wünschen euch eine wundervolle Woche und freuen uns über eure likes und Kommentare!

Eure RolliMami 

 

#12von12 im Juni

Ganz ohne Wochenende möchte ich euch nicht lassen. Deswegen nutze ich den 12. Juni um euch an unseren Sonntag, in 12 Bildern, teilhaben zu lassen.

Nach dem Frühstück, mit der Tante vom Mäusekind, spazierten wir zusammen eine Runde durch die Felder. IMG_4022IMG_4032IMG_4034

Dem Mäusekind ist es manchmal im Wagen etwas langweilig, deshalb bekommt er oft eine Blume, ein Stock oder ähnliches in die Hand und schon ist die Wagenfahrt wesentlich spannender.

IMG_4004

Was er ganz von alleine aus Holunderblüten und einem Tannenzapfen „bastelt“ seht ihr hier. Die Kreativität hat er eindeutig von uns vererbt bekommen.

IMG_4015

Auch für die Küchenvase haben wir einen schönen Strauß mit rein gebracht.

IMG_4041

Es geht schon wieder los! Die Zuckertütenzeit ❤ auch dieses Jahr habe ich drei Bestellungen und heute habe ich mit der Ersten begonnen. Ich freu mich sehr, wenn ich euch meine Ergebnisse zeigen kann.

IMG_4047

Heute Nachmittag war eine Veranstaltung bei uns auf dem Kirchengelände. Wir selbst waren nicht dabei, aber da wir einen langjährigen Freund wieder einmal sehen wollten, welcher anwesend war, suchten wir diesen in der Nachmittagszeit mal auf.
Es stand ein großes Zelt und als wir kaum angekommen waren, fing es mächtig mächtig an zu regnen. Das Mäusekind fand es spannend, dass ein wenig Wasser da rein lief.

IMG_1376

Es dauerte nur paar Minuten, da war das Zelt mehr als unter Wasser.

IMG_1378

Pitschnass kamen wir dann wieder zu Hause an. Na gut, bis auf das Mäusekind, denn heute mussten wir wirklich die Plane für den Kinderwagen auspacken.

Getrocknet spielten wir dann gemütlich im Wohnzimmer.

IMG_1379

Muss ich dazu was sagen? Es hat ihm zumindest niemand gezeigt!

IMG_1380

Und gemütlich ein Buch nach dem anderen wurde angeschaut.

IMG_1381

Danach haben wir drei Abendbrot gegessen, das Mäusekind bettfein gemacht und nun sitze ich auf der Couch und schaue mir das Deutschlandspiel an, während meine Männer schlafen.

Ich wünsche euch eine tolle neue Woche und vergesst nicht noch fix in den Lostopf für das Gewinnspiel zu hüpfen.

Eure RolliMami

 

 

#12von12 im Mai

Heute war ein schöner Tag und es war der 12. im Monat, was für euch bedeutet, ich habe unseren Tag für euch in 12 Bildern festgehalten.

Gestern war die Mami, mit der Patentante, auf einem jährlichen Betriebsausflug. Und nicht nur bei der Mami ist ein Mitbringsel für das Mäusekind in die Tasche gehüpft, sondern auch die Patentante hat dieses süße T-Shirt für ihn gekauft.
Es wurde dann sofort heute morgen anprobiert und steht ihm super, oder was sagt ihr?

IMG_1267

Nach dem Frühstück ging es raus, solange die Sonne noch scheint, geniessen wir sie.
Nächste Woche soll es ja leider nicht mehr so schön und warm sein, dabei haben wir uns so schön daran gewöhnt.

IMG_1269

Der Papi hat gestern mit dem Mäusekind zusammen Gemüsepflanzen gekauft. Diese hab ich dann heute direkt hübsch in die Töpfe gepflanzt. Tomaten, Paprika und Chili können jetzt bei uns wachsen und gedeihen, ich freu mich aufs ernten.

IMG_1270

Eine Runde Sandkasten bitte ? Das Mäusekind liebt es Sand zu spielen. Er ist viel im Garten unterwegs, aber zwischen drin bauen wir immer wieder fleißig Sandburgen.

IMG_1272

Ähm… ja, was soll ich dazu sagen? Er hat das Matschen heute für sich entdeckt.
Die Gießkanne wurde immer wieder gefüllt und dann ging es zu der Heuwiese, welche er fleißig gegossen hat.

IMG_1273

Das ist sie – unsere Heuwiese – ich liebe sie jedes Jahr wieder auf´s neue. Es blühen so schöne Blumen und Gräser darin, einfach wunderschöne Dorfidylle.

IMG_1274

Ein selbstgepflückter Wiesenblumenstrauß ist bei uns immer herzlich Willkommen und so  habe ich auch heute unsere Vase in der Küche wieder gefüllt.

IMG_1278

Nach dem Mittagessen gab es ein Schläfchen für das Mäusekind. Die Mami kümmerte sich um den Haushalt und der Papi bereitete sich auf seinen Dienst vor.

IMG_1279

Am Nachmittag waren unsere zwei Patenmädchen zu Besuch. Das Mäusekind freut sich darüber immer so sehr. Wir sind eine riesen Runde spazieren gegangen.

IMG_1280

Wobei das Wetter wirklich langsam ungemütlich wurde. Die Wolken sehen dabei immer so toll aus. Aber, der Wind war echt langsam kalt und die Sonne fehlte uns natürlich.

IMG_1282

Nach dem Abendbrot war ich beim Sport. Donnerstags habe ich mich nämlich für ein Pilateskurs angemeldet und das ist wirklich ein guter Sport, mit vielen Übungen im Liegen, die ich auch gut mitmachen kann. Und das Beste, er findet bei uns im Ort statt. So das ich direkt (zu Fuß hingehen – klänge jetzt etwas komisch oder?) mit dem E-Rolli hinfahren kann.
Auf dem Heimweg kam ich an dem großen Festzelt vorbei, was bereits heute, für die Glockenweihe, aufgebaut wurde. Könnt ihr euch noch erinnern, im 9. Türchen im Advent, habe ich euch schon mitgenommen zum Glockenhub der alten Glocken.
Jetzt sind die neuen Glocken bei uns im Ort angekommen und am Sonntag findet die große Glockenweihe statt.

IMG_1285

Wieder zurück zu Hause, erwartete mich das Mäusekind im Schlafanzug. Die liebe Cousine hat während meiner Abwesenheit auf ihn aufgepasst und ihn Bettfein gemacht.
So konnten wir direkt kuscheln und ins Bett gehen. Also das Mäusekind, ich musste ja erst noch das große Finale von Germany´s next Topmodel anschauen.

IMG_1286
Das waren unsere #12von12 im Mai und ich freu mich euch daran teilhaben zu lassen.

Ein wunderschönes Pfingstwochenende!

eure RolliMami 

49. Wochenendpost

Nun liegt auch schon Himmelfahrt hinter uns und somit gibt es von uns heute ein tolles und langes Wochenende für euch.

An Himmelfahrt haben wir den Vormittag zum spielen und Kuchen backen genutzt.
Nachdem der Papi mittags von der Arbeit zu Hause war und das Mäusekind ausgeschlafen hat, ging es in den Garten und wir warteten auf unseren Besuch. Mit diesem haben wir dann schön gegrillt und das Wetter etwas genossen.


Das Mäusekind hat dem Papi zum Vatertag einen selbstgebastelten Schlüsselanhänger (aus Fimo mit seinem Fingerabdruck) und ein Glas Leberwurst geschenkt.
Zu dem Glas Leberwurst gibt es eine niedliche Geschichte.
Ich ging mit ihm durch den Einkaufsladen und wir überlegten was er dem Papi denn noch zu dem gebastelten dazu schenken könnte. Süßkram fanden wir spontan nix so passendes, Alkohol fand ich unpassend und dann stand da die Frau mit der Leberwurst zum verkosten. Das Mäusekind fand diese so lecker, dass  er gleich vier große Stücken Brot damit probierte und ich ihn dann nur schwer von dem Stand weglocken konnte.
Und so nahmen wir dem Papi ein Glas Leberwurst mit, was das Mäusekind nicht nur aussuchte, sondern auch vor dem Kauf probierte.
Und der Papi freute sich sehr, denn er konnte sich die Situation mit seinem kleinen Schatz ganz genau vorstellen.

In unserem Insektenhotel haben sich Wildbienen eingenistet.


Am Freitagvormittag fuhren das Mäusekind und ich mit der Tante mal fix in das Babygeschäft und Blümchen für den Muttertag sowie für unseren eigenen Garten kaufen.
Den Rest des Tages verbrachte wir dann im Garten beim pflanzen, buddeln und spielen.


Am Abend kam meine Nichte noch vorbei um uns die Haare wieder schick zu machen.
Dieses mal bekam auch das Mäusekind seinen ersten kleinen Haarschnitt.
Nun bin ich mal gespannt ob die Haare etwas dicker werden. Auf jedenfall dürfen sie jetzt wieder wachsen, denn ich mag Jungs mit bissl längeren Haaren, dass wirkt so schön frech.

IMG_1253

Oh je… der Samstag, dass war ein aufregender Tag. Aber, dieses mal eigentlich nur für mich. Denn ich und paar andere Mädels planten schon seit langer Zeit einen Junggesellenabschied für meine Freundin. Und dieser war dann endlich am Samstag.
Die Braut wurde von 11 Mädels nach dem Mittag in ihrem Wohnzimmer überrascht.
Nachdem sie den ersten Schock verdaut hat und der erste Alkohol floss, durfte sie (Nageldesignerin) uns an den Händen erraten.


Anschließend ging es mit einer alten Feuerwehr zum nächsten Bahnhof.
Von da aus fuhren wir nach Gera. Im Gepäck hatte die Braut einen Handwagen der mit kleinen verpackten Geschenken und Alkohol gefüllt war. Dies musste sie nun am Nachmittag verkaufen, dass sie auch Geld hatte um uns am Abend auszuhalten.
Gegen 17 Uhr führten wir sie zu einem Kochstudio, dort kochten wir alle zusammen ein tolles Menü und speisten anschließend am schön gedeckten Tisch.
Das war eine wirklich tolle Veranstaltung. Wir hatten so viel Spaß dabei und lecker war es auch wirklich sehr.

Mit vollem Bauch und guter Laune zogen wir dann noch durch 2 Kneipen um unseren Alkoholpegel etwas zu füllen und gegen 23 Uhr flogen unsere Taxi´s ein. Es war ein mega mega toller Tag. Die Mädels waren alle super drauf. Es gab leckeren selbstgemachten Schnaps und das Wetter war fantastisch dazu. Was will man mehr?

Das Mäusekind wurde zu Hause vom Papi und der Tante versorgt und alle zusammen hatten auch einen tollen Tag, so wie mir berichtet wurde.

Am Sonntag durfte ich ausschlafen. Denn das Mäusekind schlief bei der Tante und der Papi war arbeiten. Trotzdem saß ich gegen 9 Uhr am Frühstückstisch bei meiner Schwester und habe mich sehr gefreut mein süßes Baby wieder zu haben. Zum Muttertag wurde ich mit einer kleinen selbst gemachten Blume zum aufhängen überrascht. Wir verbrachten den Tag im Garten. Über die 3 Stunden Mittagsschlaf habe ich mich auch sehr gefreut. Da konnte ich mich auch noch etwas ausruhen. Am Abend wurde ich noch von meinen zwei Männern zum essen eingeladen. So haben wir drei den Abend schön beim Chinesen ausklingen lassen.
Alkohol wollte ich aber irgendwie noch nicht wieder sehen. Ich glaub davon hatte ich am Samstag dann wohl erstmal genug getrunken gehabt.

Das war unser langes Wochenende und das nächste steht quasi schon vor der Tür.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Eure RolliMami 

28. Wochenendpost

Hier ist unser Wochenende für euch!

Der letzte Krümelkreis ist schon wieder 2 Wochen her, somit heißt es auch diese Woche, die Krümel und ihre Mami treffen sich zum gemütlichen Frühstück am Freitag. Anschließend wird noch ein bisschen für den Flohmarkt „Alles rund ums Kind und Verkauf von Eigenkreationen“ vorbereitet, den wir als Krümelkreis organisiert haben. Auch am Nachmittag, ist dieser großes Thema zu Hause. Denn wir müssen endlich mal alles dafür zusammen packen. Ganz nebenbei wird aber auch noch ein bisschen musiziert. Das Mäusekind liebt Gitarren, am liebsten könnte der Papa und die Tante den ganzen Tag ihn damit beschäftigen.

IMG_0597

Samstag fängt der Tag für mich relativ früh an, um 8:00 Uhr treffen wir uns schon um alles einzuräumen, aufzubauen und jeden Verkäufer einen Tisch zuzuordnen.

IMG_0145

Eine sehr spannende Sache, wenn man dies noch nie selbst mit gemacht hat. Aber, auch ein wirklich gutes Erlebnis.
Der Flohmarkt hat sich für das erste Mal gelohnt. Wir hatten einige Besucher von Fern- und Nah und konnten am Ende zufrieden sein.

IMG_0150
Das gesamte Krümelkreis-Team hat wirklich Hand in Hand gearbeitet und somit war auch nach der Veranstaltung gemeinsam fix aufgeräumt und alle konnten den Nachmittag zu Hause bei ihrer Familie genießen.

IMG_0149
Das Mäusekind war übrigens in der Zeit bei seiner Patentante, dass erste mal so richtig. Er hat sich richtig wohl gefühlt und dann sogar fein in seinem Bettchen Mittagsschlaf gehalten. Ich war ganz erstaunt, dass mich zu Hause ein schlafendes Baby erwartete. Aber, auch wahnsinnig stolz und zufrieden, dass er so unkompliziert ist.

Am Nachmittag kam meine Freundin mit ihrer kleinen Tochter zu Besuch. Wir haben zusammen viel gequatscht, schön miteinander Kaffee getrunken und die Zeit mit den Mäusen einfach genossen. Für die Mami gab es hübsche Blümchen – Dankeschön!

IMG_0215

Der Sonntag war bei uns sehr ruhig. Unser Papa hat ja am WE Spätdienst und somit genossen wir vormittags einfach die Zeit zusammen und den Nachmittag verbrachten das Mäusekind und ich ganz ruhig bei der lieben Tante und dem lieben Onkel.

Wenn gerade nix zum trommeln zur Verfügung steht, dann nimmt er auch mal die leere Erdnussdose. So niedlich, ich bin gespannt, wann er Papi´s Schlagzeug entdeckt.

IMG_0606

Und da war es auch schon wieder vorbei das Wochenende.
Ich freu mich darauf, euch vom nächsten zu erzählen.

Ausserdem dürfen meine Leser gespannt sein, auf eine tolle Adventszeit hier auf dem Blog. Es ist einiges in Planung für euch.
Also wer es noch nicht hat, sollte uns fix noch abonnieren!

Liebe Grüße 
Eure RolliMami

19. Wochenendpost

In der letzten Woche hat uns irgendwie ein kleiner Schnupfen bzw. Infekt heimgesucht. Erst den Papi, dann das Mäusekind und am Freitag hab ich dann ein Tag gehabt, wo es mir gar nicht gut ging. Aber, der Papi hat sich toll um das Mäusekind gekümmert, die Mami sich ausgeruht und schwupp di wupp, war ich Samstag auch schon wieder relativ fit.
Somit ist am Freitag auch nicht wirklich was aufregendes passiert und ich erzähl euch mal direkt vom Samstag.

Das Mäusekind und ich waren am Samstag mit meiner Nichte (auch gleichzeitig die Patentante vom Mäusekind) und ihrem Freund für ihn ein Hemd und für sie ein Kleid shoppen. Es steht nämlich bald ein großes Ereignis bei uns an. Meine Schwester und mein Schwager haben Silberhochzeit und wir sind schon in der heißen Vorbereitungsphase. Ich kann euch leider nicht zu viel hier verraten, da auch sie eine tolle und treue Leserin von meinem Blog ist. Worüber ich mich übrigens sehr freue, dass meine große Schwester auch gern hier liest und sich dafür interessiert. Denn sie ist eine sehr wichtige Person in meinem Leben und eine tolle Tante für das Mäusekind.

IMG_8432

Nach dem Shoppingvormittag hat sich das Mäusekind zu Hause gleich ein weiteren Katalog geschnappt. Ich glaub er mag langsam solche Ausflüge. Hihi… bei der Mami, ist das auch kein Wunder 😀

IMG_5152

Danach sind wir erst mal ne schöne Runde spazieren gegangen. Die Landluft ist für uns persönlich halt doch immer noch das schönste.

IMG_5154

Und danach wurden Roster (für andere Bratwurst – bei uns Roster) gegrillt. Mit der lieben Tante, dem lieben Onkel und der lieben Cousine. Das war ein schöner Abend. Wer weiß wie oft wir noch grillen können, bevor uns der Herbst heimsucht.

IMG_5156

Am Sonntag war ich am Vormittag mit dem Mäusekind zum Schulanfänger Familiengottesdienst bei uns. Ja, die Schule hat ja nun schon wieder begonnen, ich persönlich finde ja, dass das auch immer so ein Zeichen dafür ist, dass der Herbst quasi vor der Tür steht.

Aber der Sonntag war ja wirklich nochmal ein toller Sommertag. Wir haben ihn in vollen Zügen nochmal im Garten genossen.

IMG_5164

Das Mäusekind ist mit seiner Tante das erste mal auf dem Bobby Car unterwegs gewesen. Das fand er echt toll.

IMG_5161

Und dann ist er quer dem Hund und unserer Schildkröte hinterher gerobbt. Das war das erste Mal, dass sein Sommeranzug richtig schön dreckig war und die Füße und Hände auch. Heute hat sich das baden also wirklich mal gelohnt *lach*. Aber, genau so stelle ich mir ein kleines Dorfkind vor, was immer schön dreckig, müde und glücklich nach dem spielen nach Hause kommt.

IMG_5165 IMG_5179

Und müde war er heute auch definitiv und ist ganz schnell und friedlich eingeschlafen.

IMG_5191

Mit diesem letztem Bild, aus dem Kinderzimmer, mit einem friedlichen schlafenden Baby möchte ich mich schon fast von euch verabschieden. Doch muss ich euch noch erzählen, dass ihr unbedingt noch auf dem Blog StyleMom von der der Christiane vorbei schauen solltet, denn hier gibt es jetzt von mir einen Beitrag zu unserem Kinderzimmer vom Mäusekind.

Viel Spaß beim lesen und stöbern sowie eine tolle neue Woche wünsche ich euch allen!

Seit gespannt, denn diese Woche gibt es auch hier bei mir einen Beitrag, der nicht von mir geschrieben wurde.

Ganz liebe Grüße

Eure RolliMami