Tag-Archiv | Babybauch

15. Wochenendpost

Baby schläft, Mann schläft, Zeit für mein Wochenendpost für Euch.

Am Freitag ging es erst mal ziemlich unspektakulär los, ich hab die Wohnung geputzt und das Mäusekind bespaßt.
Nachmittags sind wir mal kurz einkaufen gewesen und Mäusekind war bei seiner Tante. Da die und ihre Familie sich 2 Wochen in den Urlaub absetzen, musste da natürlich nochmals ausgiebig geknuddelt werden.
Nachdem wir wieder zu Hause waren, hab ich noch fix einen Zucchinikuchen gebacken. Unser Papa war Samstag bei einem Umzug von lieben Freunden dabei und da ich nun bei so etwas weniger mithelfen kann, habe ich mich versucht auf anderem Wege einzubringen und wenigstens einen Kuchen für die lieben Helfer gebacken.

Am Freitag postete ich euch auf Facebook und Instagram schon ein Bild von 300 Gramm geraspelter Zucchini und fragte euch was ich damit wohl zaubere und der Kuchen ist nun meine Antwort für Euch.

IMG_0275

Hat jemand von Euch auch schon mal mit Zucchini gebacken, probiert es doch mal aus, es ist wirklich super einfach und schmeckt echt lecker. Hier unser sehr beliebtes Rezept für den Zucchinikuchen:

3 Eier
350 Gramm Rohrzucker
150 Gramm ÖL 
mit dem Mixer gut verrühren

jetzt kommen dazu: 
300 Gramm Weizenmehl
1/2 TL Natron 
1/2 TL Backpulver
(oder einfach 1 TL Backpulver 😉 ) 
1 TL Zimt 
150 Gramm geriebene Haselnüsse
300 Gramm geriebene Zucchini 
1 Prise Salz

Alles schön mit dem Mixer weiter rühren und anschließend in eine gut gefettete Backform geben oder auf ein höheres Blech (so hab ich es dieses mal gemacht) 

IMG_0276

1 Stunde bei 160 Grad Ober/Unterhitze backen und anschließend schmecken lassen! 

IMG_0273   IMG_0274

Am Samstag war unser Papi den ganzen Tag bei dem Umzug unserer Freunde dabei und Mäusekind und Mami allein zu Haus.

Zum Frühstück bekamen wir Besuch von meiner Nichte und ihren Hund Yuna. Yuna darf eigentlich nicht an das Mäusekind, aber mittlerweile möchte das Mäusekind an Yuna und um auch den Hund langsam auf die Zeit der Verfolgung durch ein Krabbelbaby vorzubereiten, durfte doch mal kurz gestreichelt werden. Yuna ist hier wirklich ängstlicher wie das Mäusekind, da es jetzt fast 7 Monate stricktes Babyverbot gab. Was sie auch ohne Probleme total respektiert hat. Auch die Türschwelle zum Kinderzimmer wird von ihr nicht übertreten, sie steht nur an der Tür und wartet geduldig, bis alle Menschen endlich wieder raus kommen.
Für die einen von Euch, die selber Hunde oder andere Tiere besitzen, ist dies vielleicht etwas übertrieben, aber ich finde auch hier ist es wichtig, dass das jeder für sich selbst entscheidet wie er es handhaben möchte und so umsetzt.

IMG_0281

Dann waren wir noch zusammen eine Runde spazieren. Meine Nichten helfen ab und zu auf einen Ferien- und Pferdehof bei uns im Ort mit und wir machen da auch gern mal einen Zwischenstop beim spazieren gehen. Mäusekind hat dieses mal gleich die große Schubkarre für´s Gras ausgetestet. Vielleicht sollten wir den Kinderwagen da lassen und steigen jetzt eher auf Schubkarre um?

IMG_0283

Mäusekind sein neues Mobile kam heute mit der Post. Lange habe ich noch etwas für sein Bettchen gesucht und dann bin ich bei Dawanda fündig geworden und habe dieses mal bei Funkellichter eingekauft.
Ich finde es passt perfekt zu seinem schönen Himmel und seinem Zimmer. Es ist total hübsch mit viel Liebe im Detail verarbeitet.

IMG_0285

Während das Mäusekind sein Mittagsschlaf gehalten hat, habe ich mich etwas mit kleinen Blogdetails beschäftigt, die nur im Hintergrund laufen und doch wichtig sind. Und unser snu:mee wurde sich genauer angeschaut, welchen ich euch jetzt auch bald als Testprodukt vorstelle.

IMG_0287

Ausserdem ging eine Bewerbung bei BLOND GIRL zur BLOND GIRL – BLogvorstellung raus. Drückt mir die Daumen, dass unser Blog mit gewinnt und bald noch viele Leser dazu kommen. Übrigens dürfen auch gern die Leser, die immer fein regelmässig still und heimlich bei uns vorbei schauen uns auch abonnieren.

IMG_0270 IMG_0271

Am Nachmittag haben wir gespielt und waren natürlich draussen, dann kam der Papi heim und es gab lecker Abendbrot.

IMG_0286

Guten Nacht sagen wir am Samstag mit Mäusekind´s tollen neuen Schlafanzug.

IMG_0289

Unser Familiensonntag war sehr entspannt und schön. Am Vormittag haben wir während unser Mäusekind geschlafen hat, ein neues Bastelprojekt gestartet. Ich verrate euch noch nicht zu viel darüber, denn ich möchte Euch dazu noch ausführlicher etwas schreiben. Hier seht ihr schon mal ein erstes kleines Bild.

IMG_0290

Während der eigentlich Arbeit, haben wir fix mal noch den Babygibsbauch weiß angemalt, jetzt muss ich ihn noch mit Details verzieren und dann kommt er als Lampe an die Wand. Habt ihr auch eure Babybäuche als Erinnerung festgehalten?

IMG_0293

Nach der Mittagsruhe ging es dann ab zu lieben Freunden in den Garten zum grillen. Mäusekind testet hier mal eine echte Mädchendecke und findet auch auf Pink kann man super spielen.

IMG_0292 IMG_0291
Es war ein super schöner Ausklang des Wochenendes und nun starten wir in eine aufregende neue Woche.
Soll ich euch eigentlich auch mal einen Post schreiben, wie so eine Woche momentan bei uns aussieht ?

Ich wünsche Euch allen eine nicht zu heiße schöne neue Woche!

Ganz liebe Grüße
Eure RolliMami

Werbeanzeigen

12. Wochenendpost

Am Freitag wie sollte es anders sein, starten wir mit einem Wochenendeinkauf. Aber vorher machen wir einen Abstecher zu dem zukünftigen Kindergarten unseres Mäusekindes um seine Anmeldung endlich abzugeben.
Auf der einen Seite freu ich mich auf diese Zeit ab 2017, auf der anderen Seite, bin ich jetzt schon traurig, dass unsere intensive Mami-Baby-Zeit damit zu Ende geht und auch ich zurück in die Arbeitswelt muss und somit der Alltag wesentlich stressiger werden wird, wie wir es momentan haben. So ausgeglichen wie wir im Moment sind, da werde ich 2017 vollkommen erholt an die Arbeit zurück gehen 😀

Am Nachmittag, schicken wir den Papa auf Arbeit (wie das komplette Wochenende) – leider – und wir fahren die liebe Maja von kleines Tragbares und ihre tolle Familie besuchen. Da es ja auch noch eine Leidenschaft von mir ist zu fotografieren, darf ich ihren wunderschönen Babybauch bei diesem Besuch für immer festhalten. Es war so ein toller Nachmittag. Mäusekind wurde fleißig von beiden zukünftigen großen Schwestern und auch ihrem Papa wundervoll bespaßt und es durfte sogar schon den Spielbogen vom neuem Baby austesten, der Spielbogen hat den Test bestanden, Mäusekind hatte viel Spaß damit.

IMG_7767

Am Samstag Nachmittag waren wir mit meiner besten Freundin schon aus Teeniezeiten und ihren beiden Jungs bei uns im Dorf am Waldsee um ein kleines Picknick zu machen. Es war schönes Wetter nicht zu heiß und nicht zu kalt, gerade richtig um durch den Wald zu spazieren.

IMG_7878

Die Jungs warfen ausgiebig Stöcke und Tannenzapfen in den See und hatten damit viel Spaß.

IMG_7881Für alle was dabei auf so einer Picknickbank am See.

IMG_7899

Danach bin ich gemütlich mit dem Mäusekind nach Hause gelaufen und stellt mal wieder fest wie schön unser Dorf ist. Ich liebe es hier zu Leben und lange Spaziergänge machen zu können.

IMG_7902

Als ich am Abend das Mäusekind Bett fein machte, entdeckte er seine Tiere an der Tapete und seufzte bei jeder Berührung mit der Tapete ein „ACH…“ heraus. So was niedliches. Ich liebe ihn einfach nur und geniesse jeden Moment mit unserem Mäusekind. Es fasziniert mich jeden Tag auf´s neue, mit welcher Neugier und Unbefangenheit so ein Baby die Welt entdeckt.

IMG_0183

Der liebe Sonntag, unser Papa war leider arbeiten, aber danach sind 3 Tage Wochenende mit ihm. Auch wenn es eigentlich mitten in der Woche ist, dass macht uns gar nix aus.
Mäusekind und Mami waren bei der lieben Patentante Doreen, ihren lieben Mann und unseren wundervollen drei Patenkindern. Die Prinzessin kümmerte sich wieder sehr reizend um´s Mäusekind, so dass die großen Geschwister doch manches mal etwas eifersüchtig wurden. Es ist aber auch gar nicht so einfach als Baby, man ist soooo süß, dass einen jeder knuddeln und knutschen möchte.

IMG_0184 IMG_0185

Das war unser Wochenende und vor lauter Sonntag hab ich total #12von12 verpasst. Aber nächsten Monat bin ich wieder mit dabei und freu mich schon sehr darauf.

Eine wundervolle Woche wünscht Euch
Eure RolliMami

PS: Es gibt bald eine erste Verlosung auf meinem Blog, folgen lohnt sich also 😉 

7. Wochenendpost

Hups… da war er wieder weg, mein Wochenendpost 😦 Da war’s Mäusekind auch schon wieder wach und die Mami hat wohl vergessen zu speichern, nun ja, passiert und wird für euch einfach fix nochmal neu geschrieben.

Dieses Wochenende hat der Papi Frühschicht gehabt und wir waren somit vormittags allein. Das Mäusekind schläft zur Zeit ja noch viel am Vormittag, entweder direkt lang im Bett oder danach gern auch an der frischen Luft. Seit nun schon fast einer Woche, gibt es übrigens mittags frischen Möhrenbrei. Grundsätzlich schmeckt er unserem Mäusekind recht gut, könnte er jedoch sprechen würde er wohl fragen: „Was war den so schlecht an Brust? Warum kann ich diese nicht für immer bekommen?“

Am Freitag durfte ich mit einem zukünftigen Elternpaar aus der Nachbarschaft ein tolles Babybauchshooting  haben. Ich liebe Babybäuche und noch mehr freue ich mich darüber, wenn ich die Gelegenheit bekomme sie zu fotografieren. Die Fotografie ist eines meiner Hobbys und ich freu mich, wenn Freunde und Bekannte darauf zurück kommen und ich somit meine Ideen etwas umsetzen kann. Und automatisch denk ich dabei auch wieder mal ganz intensiv an unsere Kugelzeit zurück – es war soooooo schön! Gern erzähl ich euch zu einem späteren Zeitpunkt noch etwas mehr über meine Schwangerschaft als RolliMami.


Samstag war Geburtstagstagsfeier von meinem Patensohn. Der große Prinz ist schon 7 Jahre alt geworden. Die Zeit, wo ist sie nur hin? Kam es mir erst wie gestern vor, als ich ihn klitzeklein das erste Mal im Arm halten durfte. Er hat sich ein echtes Jungsgeschenk gewünscht, ein Boxsack! Schon cool, solche Situationen machen mich immer ganz neugierig auf die Zeit mit unserem Mäusekind, was er sich wohl mal für echte Jungsgeschenke wünscht?


Der liebe Sonntag, der ist mir sehr sympathisch. Ich versuche diesen immer gern intensiv für uns drei als Familie zu nutzen, nur leider geht das bei einem Papi der auch am Wochenende arbeitet nicht immer so einfach. Wir jammern aber nicht, sondern machen das beste daraus. Diesen Sonntag war ich vormittags zusammen mit Mäusekind spazieren und im Garten. Hier haben wir die frisch gebackenen Meiseneltern beim füttern beobachtet. Ist es nicht schön, wenn man solche kleinen „Wunder“ von neuen Leben, auch direkt im Garten hat? Am Nachmittag sind wir alle drei spontan nochmal zu Freunden spaziert, da es unbedingt noch eine Wagenzeit geben musste. Kennt ihr Mamis auch solche Situationen?


Laut meinen Wetterapp kommt diese Woche noch der Sommer, daher wünsche ich euch eine sonnige und nicht zu heiße Woche!

Eure RolliMami

3. Wochenendpost

Hui… das war aber ein langes Wochenende inklusive Feiertag.

Fangen wir mal am Donnerstag morgen an. Ich war nämlich das erste mal mit dem Mäusekind in seinem zukünftigen Kindergarten. Mein Patenkind, die kleine Prinzessin, hat uns zum Maibaum setzen eingeladen. Sehr niedliche kleine Veranstaltung. Die Kinder der großen Gruppe durften den Maibaum mit tragen und aufstellen, dann sind sie alle zusammen um den Maibaum getanzt.
Irgendwie hab ich an diesen morgen mal wieder richtig gespürt, dass ich alles richtig mache, mir mit meinem Mäusekind zwei Jahre zu Hause zu gönnen. Irgendwie bin ich einfach keine Mami, die ihr Baby so zeitig abgeben kann. Keine Frage, ich möchte da keinen Verurteilen, ich weiß das es leider viel zu wenig unterstützt wird, sich es finanziell leisten zu können, so lang mit dem Baby daheim bleiben zu können. Aber, irgendwie schaffen wir persönlich das und sind alle glücklicher mit dem Gedanken unserem Mäusekind diese Zeit zu Hause zu geben. Wenn er dann mit 2 Jahren rennen und verständlicher mitteilen kann, was er möchte, dann ist es Zeit für den Kindergarten und keine Frage auch auf diese Zeit freue ich mich schon heute. Doch jetzt geniesse ich es einfach ihn ganz nah bei mir haben zu können und mit den Dingen zu prägen, die uns als Eltern persönlich wichtig sind.
Am frühen Abend ging es dann als Familie zum zweiten Maibaum setzen in den Nachbarort. Freunde von uns waren auch dabei und wir hatten eine schöne Zeit.

 

Freitag, war ein sehr produktiver Feiertag bei mir. Unser Papa hat am Wochenende fleißig gearbeitet und das Mäusekind wurde am Vormittag von seiner Tante bespaßt und ausgefahren, da nutzte ich die Zeit um fleißig den Haushalt auf Vorderman zu bringen. Am Nachmittag waren wir zusammen im Garten und es wurde gesät. Jetzt warte ich gespannt auf kleine Pflänzchen von Gartenkresse, Feldsalat, Sonnenblumen und Chili.
Als Fotograf war ich an diesem Tag auch mal wieder im Einsatz. Fotos von einem Ehepaar für die Silberhochzeitseinladung wurden benötigt. Zum Glück spielte das Wetter etwas mit und los ging es. Schöne Schnappschüsse vor blühenden Bäumen und Blumen sind es geworden.

   

Samstag schlief mein Mäusekind mal wieder sehr lang und danach war es lange putzmunter und wollte gern mit der Mami spielen. So wurde da nicht so viel nebenbei. Aber, dass macht auch nix, Zeit für den kleinen Schatz ist auch sehr wichtig. Er hat momentan wieder ein kleinen Entwicklungsschub. Ich bin gespannt, was er bald wieder neues kann. Und die Fäuste sind jetzt immer im Mund. Ohne Sabberlatz wird es jetzt wohl nicht mehr gehen.

Sonntag war nachmittags Geburtstagsfeier von meiner Nichte angesagt, dass Mäusekind war den ganzen Tag schon gut drauf. Nach 2 Stunden Mittagsschlaf ging es dann also gut gelaunt zum Geburtstag. Sie hat von ihrer Schwester eine eigene Torte, mit Märchenschloss, bekommen. In 5 Stunden liebster klein Arbeit, wurde diese gebacken und gestaltet. Ich persönlich finde sie wundervoll gelungen.
Am Abend drehte er sich das erste mal vom Bauch auf den Rücken, wohl eher zufällig, aber er tat es 🙂
Und er hält seine Greifringe jetzt lange fest, dazu war er bis jetzt immer noch etwas zu faul. Aber, alles kommt mit der Zeit.

Ansonsten haben wir an diesem Wochenende noch unseren Babybauch aus Gips ein bisschen weitergebastelt, der muss jetzt nur noch schick bemalt oder beklebt werden. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, wie wir ihn gestalten.
Und ich habe unser Familienbuch von Bianke Bleier http://www.scm-shop.de/catalogsearch/result?cat=&q=bianka+bleier+familienbuch mir endlich mal vorgenommen und die ersten vier Monate des Jahres gestaltet. Das ist eine ganz schöne Sache um für uns auch nochmal festzuhalten, was wir mit dem Mäusekind, in seinem ersten Lebensjahr, alles erleben. Fix zwischendrin noch eine kleine Geburtstagskarte für die zukünftige Patentante des Mäusekindes gebastelt.
Und nicht zu vergessen, ich habe für euch ein Beitrag zum Thema „Sheep Sleep“ in der Kategorie „Produkttest“ hochgeladen.

 

Montag geht es das erste mal zum Mama-Baby-Fitness Kurs. Ich freu mich sehr darauf und bin gespannt, was ich so selbst mit meinem Mäusekind alles mitmachen kann. Aber, dabei sein und die Zeit mit anderen Mama´s geniessen ist auch schon sehr viel wert, daher lass ich mich gern auf diese Herausforderung ein.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche und freue mich über viele Leser.

Lg eure NiciStrahlemaus