76. Wochenendpost

Am Freitag Vormittag hatte ich Zeit, während das Mäusekind schön im Kindergarten spielte. Ich fuhr erst fix ein bisschen einkaufen, Frühstückte und wirbelte danach noch kurz durch die Wohnung, dann konnte ich ihn auch schon wieder abholen.
Die Zeit ohne das Mäusekind, kann ich zwar wirklich effektiv nutzen, aber trotzdem muss ich mich erst an die Umstellung gewöhnen, dass er nicht da ist.
Sicherlich wird das anders wenn ich dann wieder arbeite.

Als ich in den Kindergarten kam, zeigte er mir sofort die bemalten Schneeflocken.
Mit Pinsel und Farbe malen, dass macht er ja echt gern. Und ich bin wahnsinnig stolz, dass er den Kindergarten schon nach 1 Woche so gut meistert.
Vom einkaufen, hab ich dem Mäusekind ein kleines Malbuch mitgebracht. Da hat er sich total gefreut und fing auch gleich an mit ausmalen.

Am Nachmittag war Besuch zum spielen da. Die Zeit nutzen die Mamis zum quatschen und das Mäusekind freute sich total, dass er endlich mal mit dem kleinen Mädchen spielen konnte. Er hat es sich schon lang gewünscht und erinnerte mich auch von selbst immer wieder daran.


Am Samstag ging das Mäusekind mit dem Papi am Vormittag eine Runde in den Schnee.
Natürlich mit den neuen tollen Winterschuhen von Kamik, die es bei Jako-o gerade gut im Sale gibt.
Ich widmete mich der Vorbereitung des Kindergottesdienstes am Sonntag, packte das Geschenk ein und erledigte bissl Haushalt.
Nachmittags ging es dann zum Geburtstag von meinem jüngsten Patenkind. Wir freuten uns sehr darauf und genossen die Zeit. Es gab für sie ein Geschenk von Lego Friends von allen Paten zusammen.
Die Augen haben geleuchtet als sie ihren großen Freizeitpark ausgepackt hat.
LEGO Friends 41130 – Großer Freitzeitpark


Am Sonntag starteten wir mit Kindergottesdienst. Die Mami war dran mit halten und der Papi mit dem Mäusekind begleiteten mich. Danach verbrachten wir die Zeit noch etwas an der schönen Winterluft. Es war so schönes Winterwetter mit Sonne.

Nach dem Mittagsschlaf musste der Papi arbeiten und ich ging mit dem Mäusekind in die Kirchgemeinde zum Dankeschön-Kaffee für aktive Helfer.
Danach zog es uns direkt noch eine Runde spazieren. Die Sonne schien immer noch so schön und der Schnee war auch so toll. Also raus mit uns.
Gegen Abend sind wir dann noch bis nach dem Abendbrot zur Tante und zum Onkel gegangen. Da war das Mäusekind wieder überglücklich.


Schwupp di wupp… war das Wochenende auch schon wieder vorbei.

Ich wünsche euch allen eine tolle Winterwoche!

Liebe Grüße 
eure RolliMami 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s