59. Wochenendpost

Ein verregneter Freitag sollte uns also ins Wochenende bringen, nun gut da haben wir einfach das Beste daraus gemacht. Vormittags waren das Mäusekind und ich einfach nur drin. Wir haben gespielt, gemalt und uns die Zeit vertrieben. Während des Mittagsschlafes zauberte ich eine Lavendel-Zitronen-Butter, einen Tomatenmark-Brotaufstrich sowie eine Kräuterbutter. Denn am Samstag sind wir zu einer großen Feier, wo viele Gäste Hunger haben.


Das Mäusekind hatte ausgeschlafen und der Regen hatte sich kurz verdrückt, also ging es direkt nach dem Mittagsschlaf raus. Wie sollte es anders sein, der Rasenmäher musste mit. Das Mäusekind mähte die Straße entlang und wir liefen den Papi somit entgegen, als er von der Arbeit kam. Das war eine klasse Idee, so konnte das Mäusekind wieder mit zurück fahren. Anschließend überzeugten wir ihn doch vom rein gehen. Denn der Regen war schon lange zurück und wir spazierten schon einige Zeit im Fusselregen.


Also wurde wieder drin gespielt und am Abend haben wir noch zusammen in Mitten vom Spielzeug das Geschenk für den nächsten Tag eingepackt. Das Mäusekind hat noch kurz Dressurreiten geschaut und dann ging es ab ins Bett.

Der Samstag war für uns ein großer Tag. Mein jüngstes Patenmädchen hatte Schulanfang. So standen wir zeitig auf um pünktlich bei der Feierstunde und der Zuckertütenübergabe zu sein. Die Zuckertütenübergabe wird an der Schule durch die Feuerwehr veranstaltet, das Mäusekind wusste gar nicht wo es zu erst hinschauen sollte, bei den vielen Feuerwehrautos. Anschließend ging es direkt zu unseren Freunden nach Hause und wir haben den ganzen Tag wunderschön zusammen gefeiert.

Mittagessen, Kaffee und Abendbrot füllten unsere Bäuche und viele kleine Ideen wie der Tag abwechslungsreich gestaltet wurde, brachten die Kinderaugen zum leuchten. Zum Beispiel gab es als Geschenk ein Trampolin, dass haben die Männer sofort aufgebaut und die Kinder haben es ausgiebig getestet. Dann hatten wir Ponys aus dem Ort da. Hier konnten die Kinder reiten und putzen. Mit vielen bunten Glitzertattoos Glitzertattooset: Neues GlitZGlam mit 6 großen Glitzertuben & 12 Schablonen. Temporäre Tattoos für Kinder, Teenager und Erwachsene wurden die Kinder von mir versorgt und mit kleinen Zuckertüten, für die Gastkinder, von der Mama der Schulanfängerin.  Das Wetter war an dem Tag einfach nur herrlich warm und so hielten alle bis spät nachdem Abendbrot durch.
Die Zuckertüte werde ich euch auf jedenfall hier auf dem Blog noch zeigen.

Am Sonntag gingen wir als Familie zum Familiengottesdienst. Anschließend fuhren wir zu unseren Freunden zum Resteressen. Da wir hier auch eine ganze Weile noch zu Besuch waren, lag das Mäusekind erst spät zur Mittagsruhe im Bett. Und weil es so ein schöner Sonntag war, haben die Mami und der Papi sich auch gleich mit hingelegt.
Anschließend gingen wir dann noch ein bisschen raus und mähten hohes Gras, hier trägt man den Rasenmäher am besten hindurch, fuhren BobbyCar, naschten Pflaumen und ernteten die ersten eigenen roten Bohnen. Am Abend bastelte ich noch eine kleine Zuckertüte für meine Schwester, da auch sie einen Neuanfang in der Arbeitswelt hat. So war ruckzuck, auch schon unser Sonntag um und wir starteten in eine neue tolle Woche.

Unsere 3 Schildkröten durften mit in den Hasenauslauf, findet ihr denn alle Tiere auf dem Foto?

Ich wünsch euch noch eine schöne Restwoche und freue mich wenn ihr uns abonniert.

Liebe Grüße
eure RolliMami 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s