57. Wochenendpost

Ruckzuck ist eine Woche rum und ich sitze schon wieder an unserem Wochenendpost.

Mit einem Frühstück bei meiner Freundin starteten das Mäusekind und ich in den Freitag.
Als wir zu Hause waren, war auch der Papi von der Arbeit zurück und ich bin während der Mittagsschlafzeit mal fix ein paar Kleinigkeiten für den Kühlschrank einkaufen gefahren.
Am Nachmittag erwarteten wir Besuch von dem Mäusekind seinen kleinen Kumpel. Die Beiden hatten ein Date, mit meiner Nichte, zum Haare schneiden. Etwas ungeduldig aber ganz brav, haben sich die Jungs ihre Haare schneiden lassen. Zur Belohnung ging es noch eine Runde Traktor gucken. Damit begeistert man die Zwei so sehr. Richtige kleine Dorfjungs. Ich freu mich auf die Zeit, wenn sie zusammen das Dorf entdecken können.
Auf dem nach Hause Weg haben wir noch kurz alle zusammen Schutz vor dem großen Regenschauer unter einem Kastanienbaum gesucht. Anschließend machten das Mäusekind und ich uns allein weiter auf den Heimweg.


Am Samstag verbrachte ich den Vormittag mit putzen und die Männer ein wenig im Garten. Unsere Tomaten sind jetzt schon fast erntereif, wenn das Mäusekind sie nicht wieder vorzeitig erntet, gibts bald leckere Tomaten aus dem Garten zum Abendbrot.
Wenn wir unsere Schildkröten zur Zeit füttern, gleicht das einer kleinen Raubtierfütterung, denn wir haben noch zwei Urlaubsschildkröten – findet ihr alle fünf auf dem Bild?


Nachmittags waren wir bei meiner Kollegin eingeladen. Hier hat das Mäusekind zwar eine Stunde gebraucht, bis es sich an die Wasserkugel getraut hat, aber dann konnte ich die Wechselsachen raus holen.
Das Wetter war warm genug um ihn erst mal sich richtig schön ausplauschen zu lassen.
Wir verbrachten hier einen wirklich schönen Nachmittag, mit leckerem Essen und viel quatschen.
Ich bin froh, dass ich auch nach so langer Zeit noch wirklich guten Kontakt zu all meinen Lieblingskolleginnen habe. Nach meiner Elternzeit war ich dann insgesamt 2 1/2 Jahre nicht arbeiten, dass wird eine wirklich große Umstellung wieder werden. Und wahrscheinlich sitze ich dann am Schreibtisch und überlege kurz – war ich jemals weg?

IMG_1595

Ein Regentag am Sonntag. Na toll, was machen wir denn da? Starten wir erstmal entspannt mit Buch angucken im Bett. Und da sich das Wetter wohl nicht verändern wollte, haben wir beschlossen nach dem Mittagsschlaf ins Bad zu fahren.
Das Tatami wollten wir schon lang mal ausprobieren. Da es ziemlich warm und gut geeignet für kleine Kinder sein soll. Das können wir nach unserem Aufenthalt jetzt auch bestätigen. Das Mäusekind geht nur in wirklich wirklich wirklich warmes Wasser und dort hat es sich sofort wohl gefühlt und hat alles entdeckt. Sogar im großen (Nichtschwimmer) Becken war er mit. Da haben wir ihn beim letzen Besuch im Bad noch gar nicht mit rein bekommen.


Ich wünsche euch allen einen wunderschöne Woche und hoffe der Sommer kommt nochmal so richtig jetzt im August zurück.

Liebe Grüße
eure RolliMami 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s