51. Wochenendpost

Das war doch endlich mal ein richtig schönes warmes Wochenende, bei euch auch?

Und weil es am Freitagvormittag schon so schön sonnig war, ging es gleich los mit einem Spaziergang zum Pferdehof bei uns im Ort.
Dort trafen wir auf die Patentante vom Mäusekind. Mit ihr erkundete er den ganzen Hof und die Koppel. Er fütterte die Schweine mit und gab den Hasen frisches Wasser.
Noch lang erzählte er, in seiner Sprache von den Tieren – nur gut, dass Mami´s und Papi´s die Kinder recht schnell gut verstehen und wissen, was sie mit welchen Wort ungefähr meinen.
Nachmittags ging es mit dem Papi und der Tante in den Baumarkt und anschließend waren wir zum Grillen eingeladen.

Am Samstagvormittag packte ich die ausrangierten Anziehsachen vom Mäusekind weg.
Eigentlich hab ich die Sachen immer in Windelkartons verstaut. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, die werden immer kleiner oder die Anziehsachen werden dafür zu groß.
Deshalb hab ich Vakuumbeutel Kronenburg 6 tlg Set Vakuumbeutel – Aufbewahrungsbeutel 80 x 60 cm bestellt und ausprobiert. Ich muss sagen, ich bin total begeistert. Ich hab in die Größe 80×60 cm alle dicken Jacken und Schneeanzüge in ein Kleidersack bekommen. Es wären 4 Windelkartons gewesen und da waren die Mützen / Handschuhe und Co. noch nicht dabei. Man füllt die Beutel mit der Kleidung und anschließend zieht man mit dem Staubsauger die Luft raus. Wenn man die Kleidung wieder braucht, einfach öffnen und bei Bedarf neu verschließen. So entsteht kein extra Müll – super Sache!

Nachmittags waren wir dann im Garten und haben schön zusammen die Zeit genutzt.
Ein neuer Gartenschrank soll bald bei uns entstehen, der Papi hat dafür schon mal einen Boden gebaut.
Für das Mäusekind gab es eine neue Mütze von kleines Tragbares – genähte Wegbegleiter – gefällt sie euch?
Ich finde sie super schick. Sie ähnelt einer Bennie, hat vorn ein kleines Sonnenschild und hinten ein Sonnenschutz für den Nacken.

 

Frühstück, Kaffee und Abendbrot gab es am Sonntag im Garten. Denn wir nutzten den tollen Sommertag bis zur letzten Minute aus. Vormittags war das Mäusekind und ich das erste Mal in dem Kindergottesdienst. Selbst dieser fand im Pfarrgarten statt. Das fand der kleine Schatz gleich super und fühlte sich wohl.
Nach dem Mittagsschlaf besuchte uns meine Kollegin mit ihrem Mann. Zum Glück hat unsere Gartenecke nachmittags immer schön Schatten, so hielt man es gut draussen aus.
Es wurde das erste Mal barfuß und in kurzen Hosen gelaufen. Zuerst wollte das Mäusekind nicht mit nackten Füßen auf die Wiese. Ich setzte ihn einfach in den Sandkasten und dann vergass er fix das er keine Schuhe an hatte und ging auf jeden Boden lang.
Wir sind also jetzt fit für den Sommer. Hoffentlich kommt er auch bald und bleibt länger als ein Tag.

Ich wünsche euch eine wundervolle neue Woche!

eure RolliMami

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s