4. Türchen im Advent

Das Türchen Nummer 4 öffnet sich heute für euch mit einem kleinen Interview der Bloggerin Dani von „Glucke und so„.
Ich freu mich wirklich sehr, dass sie bei meinem Adventskalender dabei ist und wünsche euch viel Spaß beim lesen und kennen lernen ihres Blogs.
Eure RolliMami
Gluckeundso-logo-180X150
Hallo liebe Dani, 

schön das du dir für ein kleines Interview etwas Zeit genommen hast.

Stell dich doch einfach gleich selbst kurz vor:

Hey, mein Name ist Dani und ich bin Elternbloggerin bei http://gluckeundso.de. Ich schreibe über alles was mein Herz & Kopf loswerden will aber vordergründig geht es um das neue wunderbare Leben als Mama, Hausfrau und Ehefrau. Ich schreibe sehr ehrlich und oft impulsiv aber immer mit viel Gefühl.

dani_shooting1

Schreibst du dein Blog eher beruflich oder mehr aus Leidenschaft und Hobby? 

Ich habe angefangen zu bloggen, weil es für mich Selbstheilung ist und auch um Erinnerungen festzuhalten. Ich mache es aus Leidenschaft und würde lügen, wenn ich es nicht auch gerne hauptberuflich machen würde. Das jedoch ist im Moment ziemlich unrealistisch.

Auf vielen Familienblogs, werden die Papa´s und Partner ja nur wenig erwähnt. Manch ein Mann kann vielleicht auch gar nicht nachvollziehen, warum wir Frauen so gern bloggen. Wie schaut das denn bei euch aus? Wie steht dein Partner zu deinem Blog? 

Das ist witzig, dass Du das fragst denn darüber gab es mal eine Blogparade, bei einer meiner liebsten Bloggerkolleginnen. Bettie von Frühes Vogerl. Ich habe dazu geschrieben  und mein Mann möchte mit dieser, meiner Welt eigentlich nix zu tun haben.

Jetzt ist ja endlich wieder Adventszeit. Gibt es etwas worauf du dich schon das ganze Jahr gefreut hast, nun endlich wieder machen zu können.  

Wir leben seit 2 Jahren in einem kleinen Häuschen und feiern inzwischen endlich Heiligabend bei uns zu Hause und darauf freue ich mich schon das ganze Jahr, denn ich habe vorher mein ganzes Leben lang Heiligabend woanders verbracht. Einen Baum zu kaufen und das Haus zu schmücken ist einfach ein ganz tolles Gefühl.

Gibt es denn nur für den kleinen Prinzen einen Adventskalender oder hast du und der Papa selbst auch einen abbekommen? 

Der Prinz hat natürlich einen Adventskalender, seinen 1. und hier könnt ihr ihn sogar sehen. Ich habe ihn selbst befüllt mit tollen Sachen, die er liebt. Mein Mann hat von mir einen Bieradventskalender bekommen. Ich habe komischerweise nie einen Adventskalender.

Adventskalender_fertig_befüllt

Bei uns steht ja nun das erste Weihnachten zu Dritt vor der Tür. Ich bin glaub ich schon lang nicht mehr so aufgeregt gewesen. Wie war denn euer erstes Weihnachten zu Dritt?

Oh erinnere mich nicht daran. Der Prinz war erst knapp 5 Monate alt und wir mussten über 400 km fahren, so wie jedes Jahr. Mir war das alles zuviel. Der Prinz war erkältet. Am 1. Feiertag ging es nochmal 160km weiter zur Schwiegerfamilie. Der Prinz hat Fieber bekommen und wir mussten Weihnachten eigentlich abbrechen und sind wieder nach Hause gefahren. Ich würde mit so einem kleinen Baby das nicht nochmal machen, da es nicht besinnlich werden konnte. Es war einfach nur Stress auch wenn sich alle Mühe gegeben haben.

Wenn wir mal ein Stück zurück schauen, was war denn so eine Tradition in deiner Kindheit, ohne die Weihnachten einfach was gefehlt hat? Gibt es diese Tradition auch heute bei dir? 

Tradition ist schon immer gewesen und heute noch, dass es am Heiligabend Kartoffelsalat gibt und das liebe ich. Damit verbinde ich den Heiligabend auch wenn es vielleicht für manche verrückt klingen mag. Essen ist eine Leidenschaft für mich und der Kartoffelsalat zu Weihnachten ist unsere schönste Tradition.

Christkind oder Weihnachtsmann, wer bringt bei euch die Geschenke? 

Da wir nicht gläubig sind, kommt der Weihnachtsmann. Wer die Geschenke aber bringt, falls der Prinz uns das mal fragen sollte, das weiss ich noch nicht. Ich bin jemand der sehr für die Wahrheit ist aber ich möchte auch nicht, das der Prinz denkt, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Wie macht ihr das denn?

Ich wünsche Dir und all deinen Lesern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. In Zeiten wie diesen, geniesse ich das Familienleben und zusammen kommen mit meinen Lieben um so mehr.

eure Glucke

So liebe Dani, dass war es auch schon von mir. Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit für mich und meine / unsere Leser genommen hast. 

Ich wünsche dir und deiner Familie eine wundervolle Adventszeit, ruhige und besinnliche Weihnachtstage und natürlich einen fleißigen Weihnachtsmann für den Prinzen. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s