“Liebster Award” – RolliMami wurde nominiert!!!

Ein großes DANKESCHÖN geht an mariansmama !
Durch sie wurde mein Blog als „Liebster Award“ nominiert und ich darf Euch jetzt ihre Fragen an mich beantworten!

liebsterAward

Die Regeln:

• Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat

• Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat

• Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein

• Beantworte die Dir gestellten Fragen

• Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst

• Nominiere 5 und mehr Blogs, die weniger als 300 Follower haben (es ist leider nicht immer auf jedem Blog ersichtlich wie viele Follower jeder hat. Also können es natürlich auch mal mehr sein 😉 )

• Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast

Meine Antworten auf mariansmama´s Fragen: 

1. Beschreibe deinen Charakter mit 5 – 10 Worten.

Geduldig und liebevoll aber leider auch mal zickig

2. Verliebt/verlobt/verheiratet?

glücklich verheiratet und das schon seit 2002

3. Wieviele Kinder hast du? 

wir sind seit diesem Jahr glückliche Eltern eines Sohnes

4. Wie stehst du zu Alkohol/Rauchen und Co in der Schwangerschaft?

es gibt Dinge, die gehen für mich gar nicht und das gehört dazu

5. Findest du der zukünftige Vater sollte unbedingt bei der Geburt dabei sein oder ist es auch ok, wenn er nicht dabei sein möchte? 

Ja, ich finde er sollte dabei sein, denn dieses einmalige wunderbare Erlebnis kann nur der Papi eines Kindes wirklich mit der Mami teilen. Die Männer die sich vor der Geburt „fürchten“ sollen sich einen Ruck geben, auch für die werdende Mami ist es kein Kinderspiel, aber trotzdem das schönste Erlebnis was es auf der Welt gibt. Und das wollen wirklich manche Männer verpassen?

6. “Spießiges” Familienleben oder Feiern und in den Tag hineinleben?

Na ja, ein gesundes Mittelmaß würde ich mal sagen. Grundsätzlich sollte ein Tag schon ein festen Rahmen haben und ein Stück „spießiges“ Familienleben gehört da dazu. Aber, es gibt auch Ausnahmetage und die dürfen auch mal anders sein. Ich gehe gern mal feiern. Momentan hab ich aber auch da eine „Babypause“ und freue mich schon jetzt richtig, wenn ich wieder mal mit den Mädels feiern gehen darf und das Baby vom Papi versorgt wird. Ich brauch das ganze aber nicht regelmässig, bei mir sind das dann eher wirklich mal Ausnahmen. Im Moment gehen wir nur zu Dritt zu familienfreundlichen Feiern.

7. Bist du glücklich? 

Oh ja, so glücklich war ich noch niemals in meinem Leben.

8. Glaubst du an Dinge, die man nicht beweisen kann? 

Ich habe ein gesundes Baby auf die Welt gebracht, was zu 50 % meine Krankheit vererben konnte.
Ich hatte eine wundervolle Traumschwangerschaft und konnte mein Baby bis zur 37. Woche austragen !!!
Ja, ich glaube an Dinge, die ich nicht beweisen kann.

9. Bist du religiös?

Ja, ich bin evangelisch

10. Was bewirkt das “Schreiben” in dir?

Ich finde es total spannend, mit meinem Blog Menschen zu erreichen, die mich selbst gar nicht persönlich kennen,
aber sich für mich bzw. uns als Familie interessieren.
Es ist eine Herausforderung einen Blog zu gestalten, dass er auch andere Mamas (und Papas) anspricht.
Das Schreiben ist für mich eine tolle Abwechslung und macht mich auch ein Stück glücklich.

11. Wie lange “schreibst” du schon und hast du auch berufliche Erfahrung mit “Schreiben”? 

Mmmmhhh… das ist eine gute Frage! Also, mein Blog hab ich seit ca. 3 Monaten.
Früher, als ich noch sehr jung war, also zu meiner Teeniezeit, hab ich aber schon viel geschrieben und zwar mit meinen Freundinnen, in dicken Ringbüchern. Kennt das jemand von Euch? Wir haben uns gegenseitig Briefe darin geschrieben, eigentlich waren das auch offene Tagebücher. Natürlich ging das nur mit den besten Freundinnen.
Beruflich gehe ich auch einer Bürotätigkeit nach und muss dort auch viel Schreiben, aber das hat nix mit „diesem“ Schreiben zu tun.

Jetzt darf ich Euch nominieren und freue mich auf: 

1. kleinestragbares

2. familiewitz

3. buchstabenmeer

4. ganznormalemama

5. mumpitzmama

Ihr dürft mir folgende Fragen beantworten:

1. Warum habt ihr Euch entschieden einen Blog zu schreiben?

2. Wie oft bloggt ihr? 

3. Was bedeutet Familie für Euch? 

4. Was ist das wichtigste was ihr Euren Kindern mit auf ihren Lebensweg geben möchtet? 

5. Wenn ihr 1 Million im Lotto gewinnt, was stellt ihr damit an? 

6. Welches ist Euer Lieblingsurlaubsort? 

7. Welchen Traum wollt ihr Euch auf jedenfall noch erfüllen? 

8. Zufall oder Führung? 

9. Teilzeit oder Vollzeit arbeiten mit Kindern? 

10. Seit ihr kreativ? 

11. Wie findet ihr „Liebster Award“? 

Ich Danke euch allen für´s mitmachen und beantworten meiner Fragen. Ich freu mich über Euch zu lesen und habe gern selbst bei „Liebster Award“ teilgenommen, vielen Dank liebe mariansmama, dass ich dabei sein durfte!

Eure RolliMami

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s